13.06.12 19:53 Uhr
 413
 

Schoko-Hersteller Rotstern muss Insolvenz anmelden

Der Süßwarenkonzern Rotstern mit Sitz im thüringischen Erfurt hat Insolvenz angemeldet. Als Grund für diesen Schritt wurde eine bevorstehende Zahlungsunfähigkeit genannt.

Der zuständige Insolvenzverwalter hat das Ziel, den Betrieb wieder in Gang zu bringen. Er zeigte sich überzeugt, dass das Unternehmen aufgrund seiner Bekanntheit im Osten eine Zukunft habe.

Die Produktion läuft vorerst weiter. Die Mitarbeiter erhalten in den kommenden zwei Monaten Insolvenzausfallgeld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Hersteller, Insolvenz, Schokolade, Zahlungsunfähigkeit, Süßware
Quelle: wirtschaft.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf