13.06.12 19:20 Uhr
 80
 

Investoren hoffen auf Hilfe der US-Notenbank - Ölpreise legen zu

Die Investoren hoffen darauf, dass die US-Notenbank eingreift und die Wirtschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika ankurbelt. Diese Spekulationen sorgten dafür, dass die Ölpreise zulegen konnten.

Der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent (Juli-Kontrakt) kletterte um 0,94 auf 98,08 US-Dollar pro Fass (159 Liter).

Ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate kostete zu diesem Zeitpunkt 93,73 US-Dollar, das waren 0,42 US-Dollar mehr als am gestrigen Dienstag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Dollar, Börse, Finanzen, Notenbank, US-Notenbank
Quelle: www.ka-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf
Lucky Strike übernimmt in Megafusion Rivalen Camel für 50 Milliarden Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Boot mit 180 Flüchtlingen an Bord gesunken
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Urteil: Hunde dürfen nach Trennung von Paar nicht getrennt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?