13.06.12 17:51 Uhr
 302
 

USA: Nacktradeln gegen den Auto-Kult

Am 16. Juni erwartet man in Los Angeles wieder einen Andrang von nackten Menschen auf Fahrrädern. Die Veranstaltung findet im Rahmen des "World Naked Bike Ride" statt, einer internationalen Aktion. Auch in Argentinien, Taiwan und Südafrika zieht man aus Protest blank.

Dieser Protest richtet sich vornehmlich gegen die Dimension der Auto-Kultur und gegen die Abhängigkeit vom Erdöl. Die Nacktheit ist eine Reklameaktion für die Freikörperkultur. Die geplante Strecke hat eine Gesamtlänge von etwa 20 Kilometern und führt unter anderem am Rathaus in Downtown vorbei.

Jedoch ist Nacktheit kein verpflichtendes Gebot. Bodypainting und Kleidung sind so lange willkommen, wie sie Aufmerksamkeit erregen. Das Motto: "Go as bare as you dare" - fahre so nackt wie du dich traust.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Auto, Fahrrad, Radfahrer, Kult, Nacktheit
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

</
1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen