13.06.12 17:30 Uhr
 137
 

Zahl der Abtreibungen in Deutschland minimal gestiegen

Das Statistische Bundesamt teilte nun mit, dass die Zahlen für Abtreibungen in Deutschland nur sehr gering angestiegen sind.

Im ersten Quartal von 2012 wurden 29.100 Abtreibungen gemeldet. Im Gegensatz zum Vorjahreszeitraum sind dies 100 Abbrüche mehr.

Knapp 75 Prozent der Schwangerschäftsabbrüche machten im ersten Quartal Frauen im Alter von 18 bis 34 aus. Etwa vier Prozent waren minderjährig. Die Anzahl der Frauen ab 40 liegt bei acht Prozent. Als häufigste Methode wurde die Absaugmethode eingesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Schwangerschaft, Anzahl, Abtreibung, Abbruch, Statistisches Bundesamt
Quelle: www.newsecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Statistisches Bundesamt: Ohne Einwanderer wäre Einwohnerzahl zurückgegangen
Statistisches Bundesamt: 265,5 Milliarden Euro für Bildung und Wissenschaft
Jahresbericht: Zahl der jungen Komatrinker gesunken