13.06.12 17:16 Uhr
 351
 

Gerhard Richter spendet erneut Drucke an Obdachlosenzeitung

Der Maler, Bildhauer und Fotograf Gerhard Richter hat sich erneut von seiner nobelsten Seite gezeigt: Nicht zum ersten Mal spendete er der Düsseldorfer Obdachlosenzeitung "fiftyfifty" einige seiner Drucke.

Dabei handelt es sich um sechs Drucke nach Originalen des Künstlers. Unter anderem sollen solche von seinen Kerzen- und Betty-Gemälden darunter sein. Zudem sind die Drucke durch die Signatur des Künstlers in ihrem Wert erhöht.

"fiftyfifty" schätzt den Erlös auf rund 300.000 Euro. Richter und einige andere Künstler unterstützen die Obdachlosenzeitung regelmäßig mit Spenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Zeitung, Künstler, Spende, Unterstützung, Obdachloser, Gerhard Richter
Quelle: www.dradio.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2012 18:37 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann hat die Lizenz zum Gelddrucken.
Kommentar ansehen
13.06.2012 19:04 Uhr von Raskolnikow
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
...und ein gutes Herz... er geht, im Gegensatz zu vielen, nicht mit solchen Spenden hausieren, dem gehts nur um die gute Sache!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?