13.06.12 17:00 Uhr
 310
 

"Diablo 3": Anzahl der Spiele soll wegen Serverstabilität begrenzt werden

Spiele-Entwickler Blizzard Entertainment hat vor, die Anzahl der vom Spieler zu erstellenden Spiele im Action-Rollenspiel "Diablo 3" zu begrenzen. Diese Maßnahme diene der Stabilität der Server. Bislang haben Systemprobleme die Maßnahme allerdings verhindert.

"Diablo 3" lebt vor allen Dingen von der Faszination, ständig bessere Gegenstände zu suchen und zu finden. Dies hat zum Ergebnis, dass viele Spieler in relativ kurzer Zeit verschiedene Spiele starten. Dies soll nun aber eingeschränkt werden.

"Die Limitierung hat nicht ganz so funktioniert, wie wir uns das vorgestellt haben. Wenn sie korrekt funktioniert, solltet ihr es eigentlich gar nicht mitbekommen, selbst wenn ihr ‚farmt‘. Wir schalten die Limitierung aus und gucken uns das Problem morgen an", so ein Forenbeitrag Blizzards.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Game, Diablo, Blizzard, Anzahl, Diablo 3
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2012 17:00 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Finde ich jetzt keine sonderlich überraschende Maßnahme von Blizzard. Eigentlich dachte ich, dass eine Begrenzung direkt mitgeliefert wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?