13.06.12 16:42 Uhr
 332
 

D-Netz feiert Geburtstag: So haben sich die Handys in 20 Jahren verändert

Es war im Jahr 1983, als das erste Mobiltelefon auf dem deutschen Markt erschien. Dabei handelte es sich um das Motorola Dynatac 8000X, doch bis zum Durchbruch der mobilen Telefonie vergingen noch weitere neun Jahre.

Denn 1992 gingen die beiden D-Netze, D1 und D2, in Betrieb. Beide gehörten damals der deutschen Bundespost Telekom. Waren 1992 Mobiltelefone noch etwas vollkommen neues, so gehören sie heute zum Alltag.

Moderne Handys und Smartphones vereinen eine Vielzahl von Funktionen. Sie können zum Beispiel filmen und fotografieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Netz, Geburtstag, Mobiltelefon, Telekommunikation, Mobilfunknetz
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Göttingen: 16-Jähriger wird verdächtigt, seinen Vater erschossen zu haben
Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Erster Auftritt von Barack Obama nach Amtszeit: "Was war los, als ich weg war?"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?