13.06.12 16:22 Uhr
 127
 

CDU: Norbert Röttgen ist jetzt in der Außenpolitik

Nachdem Norbert Röttgen (CDU) kürzlich von seinen Pflichten als Umweltminister entbunden wurde, feiert er nun sein Comeback in der Politik. Bis zur nächsten Bundestagswahl soll Röttgen in der Außenpolitik tätig werden.

Ein Bericht der "Financial Times Deutschland" (FTD) verlautete, Röttgen werde in den Auswärtigen Ausschuss des Bundestages einziehen. Bisher gilt Röttgen lediglich als stellvertretendes Mitglied, soll aber die nächste frei werdende Stelle im Unions-Kontingent des Auswärtigen Ausschusses bekleiden.

Die FTD teilte mit, mit dem Platz im Auswärtigen Ausschuss habe die Union signalisieren wollen, dass man nicht komplett von Röttgen ablassen wolle. Nachdem er sich bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen nicht hatte durchsetzen können, war Röttgen am 13. Mai als Landesvorsitzender zurückgetreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, CDU, Nordrhein-Westfalen, Wahl, Norbert Röttgen, Außenpolitik
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?