13.06.12 13:42 Uhr
 204
 

NASA gibt dem Mars-Rover "Curiosity" einen neuen Landeort

Im August soll die mobile Laboreinheit "Curiosity" auf dem Mars landen. Nun haben Wissenschaftler der NASA den Landeort des Rovers neu festgesetzt. Damit soll der Weg des Fahrzeugs zu seinem Ziel, einem Berg im Innern des Gale-Kraters, deutlich verkürzt werden.

Mit einer ganzen Reihe von Tests und Simulationen ist es den Experten gelungen, die Genauigkeit des Landevorgangs erheblich zu erhöhen. Insgesamt soll sich die reine Anfahrtszeit zu seinem Ziel so beinahe halbieren.

So hoffen die Forscher, erste Ergebnisse der Mission schon Monate früher zu erhalten als bisher geplant. "Curiosity" soll auf dem roten Planeten nach Leben suchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Mars, Landung, Rover, Curiosity
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2012 14:26 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Puuuh: Und ich dachte schon, ich müsste nächste Woche rüber, um mein Ferienhaus abzudecken, damits nicht entdeckt wird. Was das wieder gekostet hätte...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?