13.06.12 12:41 Uhr
 793
 

Kabel Deutschland drosselt Filesharing-Nutzung

100 KBit/s anstatt 100 MBit/s ab einem Tagesvolumen von 10gb: So kann es bald den Kunden der Kabel Deutschland AG gehen. Ziel der Drosselung: Dem File-Sharing entgegenwirken.

Der Provider Kabel Deutschland AG hat seine AGBs geändert. Kunden die an einem Tag mehr als 10GB aus dem Internet downloaden, werden automatisch auf 100 KBit/s gedrosselt. Gültig ist diese Änderung ab Mai 2012, für alle Neukunden oder jene, die ihren Vertrag im Mai 2012 verlängert haben.

Diese Begrenzung auf einen Downstream von 100 KBit/s soll sich lediglich auf File-Sharing Anwendungen begrenzen. Vorerst liegt die Tagesgrenze bei 60 GB, Kabel Deutschland behält sich jedoch das Recht vor, jederzeit, auf das in den AGBs stehende Tagesvolumen von zehn GB zu reduzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kabel, Nutzung, Filesharing, Kabel Deutschland
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vodafone/Kabel Deutschland hat Kabelnetz wieder hergestellt
Vodafone/Kabel Deutschland: Sicherheitsleck bei 1,3 Millionen Routern
Vodafone übernimmt Kabel Deutschland und ändert im September den Markennamen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2012 12:41 Uhr von deereper
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Sind wir wieder im Jahre 2008? Damals hate ich ein Volumen von 20GB wenn ich drüber war, wurde meine Downloadgeschwindigkeit auf 50% reduziert.
Man kann davon ausgehen, dass die Neukunden auch nicht darauf hingewiesen wurden!
Kommentar ansehen
13.06.2012 12:43 Uhr von spencinator78
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2012 12:47 Uhr von deereper
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
bei dieser: News war das ganze noch eine Annahme. Jetzt is alles bestätigt, ich sehe keine doppel News
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:00 Uhr von spencinator78
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mein: Post war ein Hinweis. Sonst hätte ich ´doppelt´ geschrieben ^^
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:08 Uhr von Undecan0l
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Jippie: Beispiel: Einmal PC neu aufsetzen, WOW-Client runtersaugen und ab ~70% die Daten am bessten zu Fuss abholen, geht wohl schneller...

Was fällt denen bei KD eigendlich ein? Wissen die wieviele LEGALE Programme mittlerweile P2P einsetzen? Gerade für grosse Datenmengen ist es erheblich günstiger diese so zu verteilen...

Am besten mal nen Brief schreiben:

Liebes Kabel Deutschland,
Mir ist aufgefallen, dass sie von mir jeden Monat XX€ verrechnen. Da dies mehr ist, als Kunden anderer Unternehmen bezahlen, werde ich meine Zahlung fortan auf ~20% des verlangten Betrages drosseln.
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:26 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Na herrlich: Die Herrschaften sollten mal schauen, wie groß die Packages bei ORACLE sind, die man runterladen muss.

- ORACLE EPM Package -> 19GB
- Disclosure Management -> 47GB
- ORACLE Database 11g -> 11GB

Natürlich ist das nicht jeden Tag notwendig, aber wenn es neue Releases gibt, braucht man die natürlich auch.

Naja, wir werden ja sehen, wann ich da zum "Filesharer" abgestempelt werde....
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:34 Uhr von x5c0d3
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Sorry Leute aber 10GB -> pro Tag! <- ist schon krank. Was macht ihr denn den ganzen Tag? Dauerleechen alles was kommt?

Ich zieh mir Animeserien aus Japan die es in Deutschland nicht gibt und komme mir mit meinen knapp 50GiB pro Monat schon schlimm vor.

Ich kenne nur einen der legal locker auf 10GB und mehr am Tag kommt und das ist der Hauptentwickler einer weltbekannten Software. Der schiebt andauernd den Source zum Entwicklungsserver und von dort runter. ;)
Kommentar ansehen
13.06.2012 17:26 Uhr von Ditoran
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wie soll: das dann mit HD-Streams von z.B. Maxdome klappen? Jeden Tag nur noch einen halben Film?
Kommentar ansehen
13.06.2012 23:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@x5c0d3: "aber 10GB -> pro Tag! <- ist schon krank. Was macht ihr denn den ganzen Tag? Dauerleechen alles was kommt?"

Wie schon gesagt, es gibt haufenweise Software, die man legal runterladen kann, die deutlich mehr als diese 10GB hat.

"Ich zieh mir Animeserien aus Japan die es in Deutschland nicht gibt"

Naja, Zeichentrickfilmchen in VHS-Qualität sind jetzt nicht unbedingt das Maß aller Dinge, oder?

HD-Streams haben ca. das doppelte dieser 10GB, wenn nicht mehr.
Kommentar ansehen
13.06.2012 23:53 Uhr von x5c0d3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jolly: Ich zieh nur 1080p Versionen. Also Full HD. Ansonsten die wöchentlichen Serien mit 720p. Und mir reichen 50GB im Monat locker aus.
Kommentar ansehen
16.06.2012 16:35 Uhr von Winneh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
x5c0d3: Das kommt ganz drauf an wieviele Serien du verfolgst :)

Spielt aber auch eigentlich keine Rolle, einmal Spiele neu ziehen (steam/Origin usw) und schon sind die 10gb weg.
Bei einer 100mbit leitung sind 10gb doch nix...
Kommentar ansehen
19.07.2012 05:38 Uhr von tRipleT316
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würd: mir über solche "Androhungen" überhaupt keinen Kopf machen den es wird nie lange dauern bis sich sowas wieder verläuft. Wenn ich monatlich für eine Flatrate zahle dann ist das für mich ohne Begrenzung. Bekomme ich mit das jemand hier drosselt wird sich nach alternativen anbietern umgesehen und der Vertrag wird gekündigt.
Außerdem wird es sich kein Unternehmen auf dauer leisten können soetwas durchzusetzten denn wie schon diese ganzen Vorgehensweisen im File-Sharing Sektor gezeigt haben finden die Leute immer neue Wege oder neue Anbieter tauchen auf.
Klar gibt es immer ein paar die sich gleich beugen und das in Kauf nehmen aber der größere Teil wird sich umschauen, informieren und letzt endlich eine alternative finden,

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vodafone/Kabel Deutschland hat Kabelnetz wieder hergestellt
Vodafone/Kabel Deutschland: Sicherheitsleck bei 1,3 Millionen Routern
Vodafone übernimmt Kabel Deutschland und ändert im September den Markennamen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?