13.06.12 12:37 Uhr
 299
 

Britische Ökonomie-Studie belegt: Bankraub lohnt sich nicht

Wer hat nicht schon einmal im Scherz gesagt, dass ein Bankraub bei finanzieller Schieflage eine gute Idee sei? Doch laut einer neuen Studie aus Großbritannien scheint sich das nicht zu lohnen.

Ökonomen der Universitäten Sussex und Surrey haben anhand von Statistiken nachgewiesen, dass Bankräuber eigentlich einen Niedriglohn erhalten.

Durchschnittlich verdiene ein Bankräuber nur 12.706 Pfund (15.681 Euro) - das ist weniger als ein halbes englisches Jahresgehalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, Großbritannien, Bankraub, Niedriglohn, Ökonomie
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!
Abartig! - Deutschland exportiert Kindersex: Tschehien weint - Unicef sauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2012 12:42 Uhr von blabla.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IMHO lohnt es sich schon, 10min. "arbeiten" und dafür ein halbes (?) Jahresgehalt bekommen... lol
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:08 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss mich manchmal ernstlich fragen ob Ökonomen eigentlich auch manchmal über sich selbst Lachen können? Der Wert solcher abstrakten Studien tendiert in der Realität gegen Null. So viel Fachidiotie ist schon beachtlich.
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:52 Uhr von Boron2011
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Dumme Verbrecher überfallen Banken, schlaue Verbrecher leiten eine Bank ...

mehr gibt es da nicht zu sagen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?