13.06.12 12:11 Uhr
 9.492
 

Nach massiver Kritik am blumigen EM-Logo: Deutscher Designer verteidigt Motiv

Das aktuelle Logo zur Fußball-Europameisterschaft musste wegen seines floralen Musters viel Kritik einstecken.

Viele empfinden das Signet als zu kitschig für ein Fußballevent. Der deutsche Grafiker Achim Schaffrinna verteidigte nun das Logo in einem Interview aus gestalterischer Sicht.

"Das Florale - was ja in der Ukraine und Polen seine Bewandnis hat, wenn man sich da auf die typischen Trachten bezieht - finde ich legitim. Aber Fußball ist halt eine eher maskuline Sportart, und deshalb fällt es auf. Es nimmt das Heroische zurück", so der Designer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kritik, EM, Deutscher, Designer, Logo, Motiv
Quelle: www.haz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2012 12:22 Uhr von Majo611
 
+8 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2012 12:27 Uhr von Justus5
 
+28 | -8
 
ANZEIGEN
Jetzt nachdem das Logo seit weit über einem Jahr bekannt ist, gibts auf einmal Kritik.
Manche Leute sind echt Langschläfer.....

Entspannt Euch mal hier bei elf EM-Fußball-Apps, dann könnt ihr Euch wieder aufs wesentliche konzentrieren:
http://www.speicherguide.de/...
Kommentar ansehen
13.06.2012 12:36 Uhr von Fireproof999
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Warpi: Goleo war aber kein Teil des Logos!
Das war das Logo 2006: http://upload.wikimedia.org/...
Kommentar ansehen
13.06.2012 12:51 Uhr von Majo611
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Das: Logo passt besser nach Holland mit den Tulpen drauf ...
Aber da die heute Abend heim fahren können muss das Logo wohl in Polen bleiben :) :)
Kommentar ansehen
13.06.2012 12:54 Uhr von stoniiii
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Regt ihr euch ernsthaft über das Logo der EM auf? .... IDIOT NATION!
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:01 Uhr von Finalfreak
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Das Logo ist doch gelungen. Es ist interessant gestaltet, die 2 Nationalflaggen als Knospen und der Fußball als Blüte.

Das WM 2014 Logo von Brasilien sieht dagegen schlechter aus.
http://farm5.static.flickr.com/...
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:18 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
aha: aber extasy-pillen und 3 genumutierte bärchen sind besser?
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:26 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find das Logo ok jetzt nicht das Passendste vieleicht aber auch nicht das Schlechteste...da find ich die beiden Warner Figuren zur EM viel peinlicher...vom Entstehungsprozess her bis hin zu deren nichtpolnischen und nichtukrainischen Namen...
Kommentar ansehen
13.06.2012 14:59 Uhr von matoro
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin doch nicht blöd: totale schwachsinns news schon aus der quelle...

ich weiß jeder schreibt gern was er denkt, aber lasst euch nicht für blöd verkaufen

[ nachträglich editiert von matoro ]
Kommentar ansehen
13.06.2012 15:12 Uhr von Gierin
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Bitte was? "Aber Fußball ist halt eine eher maskuline Sportart"

Seit wann das denn??
Kommentar ansehen
13.06.2012 15:35 Uhr von TYLER-DURDEN
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Schon lustig wenn man keine anderen Probleme hat und sich über ein EM Logo aufregen muss.
Kommentar ansehen
13.06.2012 19:03 Uhr von 1199Panigale
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Traurig: Gibt es keine anderen "Probleme" um die man sich kümmern sollte ?
Wegen einem Logo so ein Ballett zu machen, ich glaub es nicht mehr.
Kommentar ansehen
13.06.2012 23:10 Uhr von rLoBi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
meckern sind se alles gut. Wie immer!

Ich find das Logo gut geworden, und das reicht mir :)
Kommentar ansehen
13.06.2012 23:49 Uhr von onemanshow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wen juckt das logo
hauptsache wir haben spaß beim fußball gucken :-)
Kommentar ansehen
14.06.2012 12:25 Uhr von aniko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder Mal meckern. Das macht vielen froh: Wieso sollten Blumen nicht zum Sport passen?
Nur noch Geld und Reklame fuer unzeahlige Produkte sind passend zum Sport?
Kleinig, absolut kleinig und zickig sind viele.
Kommentar ansehen
14.06.2012 16:03 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy: Man sollte schon "schwul" und "feminin" auseinanderhalten können!
Was, bitte, ist an Blumen schwul??

Selbst Blumen in Männerhänden sind nicht schwul, liegt doch der gesamte Blumenhandel überwiegend in Männerhänden (wie immer schon).

Allenfalls liefe also ein Mann, der sich in heutiger Zeit in Blumen-Outfit zeigen würde, Gefahr, als Transvestit angesehen zu werden. Aber Transvestiten sind keineswegs automatisch schwul.

Wenn man schon so ein kerniges Bild einer englisch-aristokratischen Jadggesellschaft in seiner Visitenkarte hat, sollte man auch die entsprechende Bildung und den entsprechenden Selbstanspruch mitbringen.
Kommentar ansehen
16.06.2012 11:23 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Mir gefällt das Logo ebenfalls nicht so sehr. Und warum darf man es aus ästhetischen Gründen nicht kritisieren?

Als ich das Logo zum ersten mal sah, dachte ich, die EM sei in der Türkei oder einem arabischen Land. Ich persönlich verbinde das Blumendesign nämlich irgendwie mit den südöstlichen Ländern. Vielleicht weniger wegen den Blumen, als vielmehr wegen den Konturen und Farben.

Als ich aber von der Idee hinter dem Design erfuhr, wurde mir das Ganze jedoch schlüssiger und bewusster. Die Idee ist gut, nur die Umsetzung im Design hätte für meine Begriffe etwas anders aussehen können. Naja.
Kommentar ansehen
16.06.2012 11:48 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Katatonia: Darf man doch: Klar darf man das Design aus ästhetischen Gründen kritisieren.
Deinen Gedankengang dahinter fand ich z.B. recht naheliegend. Noch dazu war er nachvollziehbar begründet.
Somit wäre eine solche Kritik begründet gewesen.

Aber wenn Leute schreiben, das Logo wäre zu weiblich, weil Fussball ja ein maskuliner Sport wäre, oder wenn gar andere meinen, das Logo wäre schwul, dann ist das unsinnige, unzutreffende undunbegründete Kritik, denn weder ist das Logo schwul, noch zu weiblich, noch ist Fussball ein rein maskuliner Sport.

Ich kann jetzt auch nicht sagen, dass das Endergebnis der offiziellen Begründugn für das Logo komplett gelungen ist bzw. meinen Geschmack trifft, aber nun gut...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler
Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?