13.06.12 11:13 Uhr
 693
 

Schluss mit der Hausarbeit - diese kleinen Roboter erledigen unliebsame Aufgaben

Haushaltsroboter werden immer beliebter - und immer günstiger. Für mittlerweile erschwingliche Kosten lassen sich unliebsame Arbeiten im Haushalt von Robotern übernehmen.

Dabei reicht die Palette von Saugrobotern über Mäh- und Wischrobotern bis hin zu Reinigungsgeräten für Glasscheiben und Fenster.

Die Kosten der Geräte sind in den letzten Jahren immer weiter gesunken, während die Technik immer besser wurde. Eine Vorstellung aller Hightech-Haushaltshelfer hat eine Website zusammengestellt - inklusive Kostenpunkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Grolmori
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Roboter, Haushalt, Schluss, Hausarbeit
Quelle: www.gamesaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexa Skill für Netatmo Wetterstation
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2012 11:13 Uhr von Grolmori
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab selbst einen Saugroboter und bin sehr zufrieden mit dem kleinen Kerl. Außerdem ist es recht amüsant, wenn er durch die Wohnung flitzt ;)
Kommentar ansehen
13.06.2012 12:53 Uhr von GlotzEulor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich ruhe :): Wow, schöner Artikel. Die Robos scheinen einem ja ziemlich viel Arbeit abzunehmen, vielleicht werde ich mir auch mal einen zulegen.
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:09 Uhr von opheltes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mhm: Ich wuerde die Menschheit abschaffen - Roboter rulz !
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:09 Uhr von opheltes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mhm doppelpost -bitte loeschen

[ nachträglich editiert von opheltes ]
Kommentar ansehen
13.06.2012 14:58 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aspartam_gift: Nur weil du sagst, wir sollen es selbst machen, werden wir faulen Menschen uns nun nicht sagen "Eeey, er hat recht, lasst uns aufstehen"

Wenn es noch nicht gut genug funktioniert, dann ist das lediglich ein Ansporn, es zu perfektionieren, bis dahin lässt man es weiter andere Leute für Geld machen...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?