13.06.12 09:17 Uhr
 182
 

Einbrecher schläft auf Beutezug kurzerhand ein

In Bad Lausick (Sachsen) wählte ein Einbrecher nicht die vorteilhafteste Strategie: Nachdem er sich Zutritt zur Firma "Blue Work" verschafft und bereits zwei Notebooks erbeutet hatte, schlief er kurzerhand auf einer Treppe des Bürogebäudes ein. Polizisten konnten ihn problemlos festnehmen.

Der stark alkoholisierte Mann war am Montagabend zwischen neun und zehn Uhr durch ein Kellerfenster ins Gebäude gelangt. Ein Zeuge beobachtete ihn dabei und alarmierte die Polizei. Diese konnte sich Zeit lassen.

Die Beamten unterzogen dem Mann einem Alkoholtest, 1,9 Promille waren das Ergebnis. "Wir sind nur froh, dass die Rechner mit den vielen wichtigen Daten noch da sind", gab "Blue Work"-Vertriebsleiter Matthias Hofmann gegenüber der "Bild" an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Einbrecher, Schlaf, Notebook, Alkoholtest
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"
Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Streit am Buffet löst Massenschlägerei aus
Formel1/Melbourne: Auftaktsieg von Sebastian Vettel
Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?