13.06.12 09:07 Uhr
 2.377
 

Fußball: Real Madrid bekundet Interesse an Philipp Lahm

Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft Philipp Lahm hat angedeutet, dass er seine Karriere möglicherweise nicht beim FC Bayern beenden wird. Nach dem EM-Auftaktspiel der Deutschen gegen Portugal soll er von Real Madrid-Coach Jose Mourinho angesprochen worden sein.

Der Portugiese drückte ihm sein Bedauern über die Niederlage der Bayern im Champions-League-Finale aus. Für Lahms Leistung fand Mourinho nur lobende Worte. Real Madrid ist auf der Suche nach einem neuen Außenverteidiger für die neue Saison und offenbar steht Lahm ganz oben auf der Liste.

In einem Interview auf das Real-Interesse angesprochen, meinte Lahm: "Ich habe noch vier Jahre Vertrag beim FC Bayern und habe immer betont, dass ich mich in München wohlfühle. Aber ich will für die Zukunft nichts ausschließen. Mourinho ist ein Top-Trainer, der sehr viel Erfolg hatte."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaosKevin
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Real Madrid, Interesse, Philipp Lahm
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern muss in CL-Viertelfinale gegen Real Madrid spielen
Fußball: Real Madrid gewinnt in CL-Achtelfinalhinspiel mit 3:1 gegen Neapel
Fußball/Fan-Artikel: Real Madrid lässt Logo ändern und Kreuz im Vereinswappen entfernen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2012 09:07 Uhr von KaosKevin
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn er ein konkretes Angebot erhalten sollte, dann sollte er auch gehen. Er hat viel für den FC Bayern und Deutschland geleistet, da darf er sich auch eine neue Herausforderung suchen und Real Madrid wäre mit Sicherheit eine gute Adresse.
Kommentar ansehen
13.06.2012 09:21 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Oh Weh: Dann spielen die Bayern bald in der 2. Liga lol
Kommentar ansehen
13.06.2012 09:49 Uhr von sumpfdotter
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
So ein Wendehals mit seinem Mia-sam-mia-Geschwafel. Bei mir ist der Heini durch, seitdem er wegen seines Buches wie ein Arschkriecher zu den FCB-Funktionären gekrochen ist. hat keinen Arsch in der Hose. Charakterlich ´ne Niete. Jetzt, wo er beim FCB nicht mehr durch Leistung beeindrucken kann, kriecht er ins Ausland. Soll er gehen und sich die spanische Ersatzbank anschauen.
Kommentar ansehen
13.06.2012 10:01 Uhr von sicness66
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Joaaa: Dann soll Real mal Özil, Khedira und Ronaldo im Gegenzug springen lassen. Vielleicht ist Uli dann verhandlungsbereit...
Kommentar ansehen
13.06.2012 10:05 Uhr von Sir_Waynealot
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
viel spaß als ersatzspieler auf der bank in spanien lahm!
Kommentar ansehen
13.06.2012 10:16 Uhr von KevinTq
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sir_Waynealot: Da hat wohl jemand keine Ahnung :D
Er wäre unumstrittener Stammspieler da. Auf der Rechtsverteidigerposition hat Real nur Alvaro Arbeloa. Und der entspricht eigentlich nicht der Klasse von Real Madrid.

Jaja Sergio Ramos ist auch noch da... Der spielt aber seit geraumer Zeit schon in der Innenverteidigung
Kommentar ansehen
13.06.2012 10:23 Uhr von matoro
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ich kann ihn nicht mehr sehen: BITTE BITTE KAUFT IHN

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern muss in CL-Viertelfinale gegen Real Madrid spielen
Fußball: Real Madrid gewinnt in CL-Achtelfinalhinspiel mit 3:1 gegen Neapel
Fußball/Fan-Artikel: Real Madrid lässt Logo ändern und Kreuz im Vereinswappen entfernen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?