13.06.12 08:45 Uhr
 2.998
 

Berlin: Drei wegen vermutlicher Vergewaltigung Gesuchte stellen sich der Polizei

Am 3. Juni 2011 vergewaltigten drei bisher Unbekannte eine 20-Jährige in Neukölln. Zuerst hatten die drei die junge Frau im Bahnhof Herrmannstraße bedrängt und sexuell genötigt. Dann brachten sie ihr Opfer auf einen Spielplatz in der Silbersteinstraße und vergewaltigten es gemeinschaftlich.

Nachdem die Polizei am Montag Fahndungsfotos aus Überwachungskameras veröffentlichte, stellten sich am Dienstag drei junge Männer in Begleitung ihrer Anwältin.

Die späte Veröffentlichung der Fotos aus den Kameras begründet die Polizei damit, dass zuerst andere Fahndungsmaßnahmen ausgeschöpft worden wären. Fotos zu veröffentlichen ist ein Mittel, wenn andere Maßnahmen scheitern. DNA-Spuren hatten zu keinem Ergebnis geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Vergewaltigung, Vergewaltiger, Fahndung
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2012 08:57 Uhr von Frauvonundzu
 
+44 | -12
 
ANZEIGEN
Darf ich bitte Ich würde mich herzlich gerne um die 3 persönlich kümmern und wenn ich fertig bin, Tschüssikowski ab in euer Land mit euch !!!!
Kommentar ansehen
13.06.2012 09:21 Uhr von kloetenpony
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Drecks-pack!! !!!
Kommentar ansehen
13.06.2012 09:23 Uhr von namronbilly
 
+42 | -9
 
ANZEIGEN
Natürlich stellen die sich.
Als ob DIE irgendetwas zu befürchten hätten.

Schmeißt dieses Gesindel endlich mal raus!
Kommentar ansehen
13.06.2012 09:29 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2012 09:33 Uhr von stratze
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Hoffentlich müssen die den Einsatz bezahlen
Kommentar ansehen
13.06.2012 09:53 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+25 | -7
 
ANZEIGEN
Denen gehört der Schwanz scheibchenweise abgeschnitten und als Wurstsalat vorgesetzt.

[ nachträglich editiert von Alois_Besenstiel ]
Kommentar ansehen
13.06.2012 10:18 Uhr von Edelbert88
 
+33 | -6
 
ANZEIGEN
Guckt sie euch an: die [edit]. War doch eh klar. Das Bild liegt in schlechter Qualität vor und ist zensiert, trotzdem erkennt man [edit] auf anhieb.

Sofort raus mit denen, sollen sie doch im türkischen Knast Gangster spielen.

[ nachträglich editiert von Edelbert88 ]
Kommentar ansehen
13.06.2012 10:24 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Das müssen Japaner sein, der eine hat Tokyo auf seinem T-Shirt stehn.....
Kommentar ansehen
13.06.2012 10:40 Uhr von Nox-Mortis
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
@magnat66 " also immer noch unschuldig ": " also immer noch unschuldig " ????

" stellten sich am Dienstag drei junge Männer in Begleitung ihrer Anwältin "

Bist wohl schwer von Begriff ??
Das machen Unschuldige ganz bestimmt.
Oder übernimmst Du Straftaten von anderen.

Und dein Vergleich mit Rechtsextremen zeigt, welcher Gehirnzwerg Du bist.
Kommentar ansehen
13.06.2012 10:59 Uhr von Alh
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Wie: immer:
Neukölln, Vergewaltigung, Rudelauftreten=Migranten..
Mann Mann, was für ein ekelhaftes Pflaster dieses Berlin. Das reinste Sodom und Gomorrha.
Dieses Gesindel gehört sofort aus DE geworfen und darf nie wieder einreisen.
Meinen die denn hier herscht Narrenfreiheit oder was?
Für Vergewaltiger gibts nur eine Strafe, Kastration. Fertig.
Kommentar ansehen
13.06.2012 11:02 Uhr von Floppy77
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Die haben sich gestellt, weil sich sich da ein: milderes Urteil von Versprechen, echte Reue wird da nicht einmal Ansatzweise vorhanden sein. Denen geht es nur um ihr eigenes Wohl.

Sie hätten sich ja vor der Veröffentlichung der Bilder stellen können, dann hätte man vielleicht annehmen können, dass sie ein Gewissen haben.
Kommentar ansehen
13.06.2012 11:02 Uhr von Wieselshow
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Kulturbereicherung: u know what i mean.
Kommentar ansehen
13.06.2012 11:16 Uhr von LocSta
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Achja, Kulturbereicherer.....lese hier nichts ungewöhnliches
Kommentar ansehen
13.06.2012 11:46 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Warum die sich gestellt habe auch wenn se schuldig sind ?

Die sind zu 3. das Mädchen hat vermutlich keine Zeugen und in solchen Fällen steht man als Mädchen meist eh dumm da, nagut, vieleicht hat se Glück....wäre es jetzt um einen Einzelnen gegangen, hätte sie vieleicht weniger Chancen, aber gleich 3 zu "beschuldigen" da muss schon ein Stück Wahrheit dahinter stecken.

Beim Kachelmann Prozess hat man ja so einiges mitbekommen, soll ja sogar Anwälte geben, die einem von der Klage abraten....das soll mal einer verstehn....

Naja...soll der Richter klären...

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
13.06.2012 12:53 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Manche: Ein paar Menschen aus dem oft genannten Südland betrachten unsere Frauen offenbar als Freiwild. Wird Zeit dass sich das dreht und wir sie zu jagen beginnen.Sperrt sie für immer ein und raus mit denen!
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:17 Uhr von talon100
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Wie: Wie in einem anderen Artikel erwähnt, gibt es keinerlei Videobeweise, das die Frau bedrängt oder auf den Spielplatz gezehrt worden ist. Und wenn selbst die DNA Spurensuche ohne ergebnis verläuft... wieso glaubt man Frauen eigentlich immer noch bedingungslos, obwohl die meisten angezeigten Vergewaltigungen erfunden sind?
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:19 Uhr von talon100
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@nox-mortis: Was sollen sie denn sonst machen ausser sich stellen? Fliehen? Und es nur normal und zeugt von gesundem Menschenverstand, gleich die Anwältin mitzubringen.
Kommentar ansehen
13.06.2012 13:29 Uhr von Killerspiel-Spieler
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Das Schlimme ist ja, dass wir Steuerzahler auch noch deren Wellness-Knast in Deutschland zahlen müssen. Falls sie noch eine zweite Staatsangehörigkeit haben, sofort die deutsche entziehen und ab nach Hause, das wirkt dann auch präventiv wenn die verstehen, dass sie mit so einem Verhalten kein Recht mehr haben hier zu leben.
Kommentar ansehen
13.06.2012 14:19 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
garnicht so einfach: Damit könnte eine 3:1 Aussage entstehen und die Täter sogar straffrei ausgehen.

Die drei stellen sich und sagen einfach das dass Mädchen ja freiwillig mitgemacht hat, sie waren sich also keiner Schuld bewusst und wollen das nun klarstellen.

Wie will man da den Tathergang nachverfolgen können?
Kommentar ansehen
13.06.2012 14:50 Uhr von Nox-Mortis
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ LoneZealot: Da fragt man sich nur, bzw. der Richter, wem man mehr glaubt. Sowas geht meistens nicht ohne Verletzungen ab.

Arzt, Krankenhaus, Polizei ???

[ nachträglich editiert von Nox-Mortis ]
Kommentar ansehen
13.06.2012 14:57 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Nox-Mortis: Ja, das ist wohl die einzige Möglichkeit, anders gehen die Täter noch straffrei aus und lachen sich eins.

Zumindest war das Mädchen so geistesgegenwärtig und ist direkt zur Polizei gegangen, das ist auch ein Indiz.
Kommentar ansehen
13.06.2012 15:16 Uhr von iarutruk
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@Hoenipoemoegel Lass du bitte in Zukunft deine Finger von der Tastatur, wenn es um Straftaten geht. Du Blödmann ordnest das immer Migranten zu, obwohl nicht in der Quelle noch in der News steht.

@Magnat 66 erst denken dann schreiben. So sollte es sein. Wenn die 3 sich mit Anwältin der Polizei stellen, dann ist es für alle offensichtlich, nur nicht für dich, dass es ich a um die Täter handelt.

Dies gilt auch für deinen 2. Kommentar.

@Edelbert .... Gebe deinen Führerschein ab. Keiner der Dreien hat schwarze Haare, wie es bei deinen Mullahs normalerweise üblich wäre. Du bist farbenblind und ein Rassist.

Die Vorgehensweise der Polizei finde ich so dilettantisch. Nach einem Jahr geht man zu einem Schritt über, der die Täter sofort entlarvt. Ein Jahr hat die junge Frau bangen müssen, ob man die 3 auch findet. Ich sollte mal den Polizisten Unterricht geben, wie man effektiv fahndet. Warum erst eine DNA-Prüfung die ganz bestimmt nicht billig ist, durchführen, wenn man zu 90 % davon ausgehen kann, dass es Ersttäter und Vergleichsmöglichkeiten somit aufgeschlossen sind.
Kommentar ansehen
13.06.2012 15:37 Uhr von talon100
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@iarutruk: Wenn eine gesuchte Person mit Anwalt bei der Polizei erscheint, dann ist es kein schuldeingeständniss. Vor allem nicht bei Vergewaltigung, dort hat der Mann eh immer die Arschkarte gezogen, da in diesem besonderem Fall nicht richtig ermittelt wird. Zum einen, nur gegen den Angeklagten, anstatt neutral alle beweise zu sichern und zum anderen, weil das vermeintliche Opfer mit Samthandschuen angefasst wird, was bei keinem anderen Gewaltverbrechen der Fall ist. Das macht es für Falschanschuldigerinnen sehr sehr einfach.
Kommentar ansehen
13.06.2012 15:56 Uhr von Nox-Mortis
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ magnat66: Für was brauch ich Beweise. FÜR WAS ?
Dafür sind die Behörden zuständig.

Schuldig, und aus.
Kommentar ansehen
13.06.2012 16:05 Uhr von Nox-Mortis
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
sicher: Die drei haben lediglich bestätigt das sie es sind, die auf dem Foto abgebildet sind.

Ja, dann kommst du mit Anwalt, oder wie?
_________________________________

Eine Gegenüberstellung oder DNA wird es klären

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?