13.06.12 08:03 Uhr
 13.474
 

Softwarefehler sorgt für hohe Rabatte bei einem Online-Shop

Viele Kunden waren glücklich als sie die Seiten des französischen Online-Händlers 3Suisses besuchten.

Wie das Unternehmen bestätigte wurden durch einen Softwarefehler alle Preise um die Hälfte reduziert. Geplant war jedoch nur ein Rabatt von 20 Prozent auf ausgewählte Produkte.

In sozialen Netzwerken hat sich die vermeintliche Rabattaktion schnell herumgesprochen, wodurch eine überdurchschnittliche Anzahl an Bestellungen getätigt wurde. Die Bestellungen werden von 3Suisses jedoch nicht angenommen, da es sich um einen Fehler gehandelt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Software, Rabatt, Shop
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2012 08:03 Uhr von daniel2080
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Schade für die Kunden die sich schon auf ein Schnäppchen gefreut haben. 3Suisses wird keine Bestellung ausführen. Das erinnert mich an diese SB Tankstelle bei der über Nacht der falsche Preis eingestellt wurde. Die Leute haben für nur wenige Cents getankt. Natürlich wurde gerade in dieser Nacht viel mehr als normal getankt.
Kommentar ansehen
13.06.2012 08:40 Uhr von Hullefu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hatte: ich mal bei Amazon gesehen, eine gaming-notebook im Wert von 2500€ für 1250€ aber das wollten sie dann auch nicht annehmen :(
Kommentar ansehen
13.06.2012 10:25 Uhr von Azureon
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Huh ob da wer kostenlose Werbung wollte?
Kommentar ansehen
13.06.2012 11:31 Uhr von Adina
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde wenn es sie nicht finanziell ruiniert sollten sie die Bestellungen auch ausführen. Ich glaub kaum, dass sooo viele Leute sooo viel bestellt haben. Wäre eine nette Geste. Oder zumindest ein Teil der Bestellung - vlt. bekämen sie so (neben der genannten Werbung) auch noch mehr Kunden.
Kommentar ansehen
13.06.2012 12:38 Uhr von Shortpulse
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Werbeplattform Shortnews: Mich nerft es mittlerweile sehr, das Shortnews immer mehr zur Werbeplattform wird. Überschriften wie "Bild leser sah Ufo..." oder auch hier " 3Suisses gibt 20% Rabatt" sind Werbeanzeigen und keine NEWS
Kommentar ansehen
13.06.2012 17:25 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Shortpulse- und mich NERVT es, dass einige nicht: das Fortbildungsangebot der Volkshochschule annehmen. Wie kann man "nerven" mit "f" schreiben?

Nicht schreiben können, aber hier den Oberlehrer spielen - ja, DAS haben wir gerne...

Sorry, aber so wie Du unsere lieben Autoren hier diffamierst, muss ich DIR leider sagen:

So ein Geschreibsel sind keine Kommentare sondern eine Zumutung!

p.s.: ein wenig mehr Hochwertige Lektüre hilft auch zu einer adäquaten Orthographie! ;)
Kommentar ansehen
13.06.2012 17:40 Uhr von EraZor2k4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Adina: Glaubst du! So ein Fehler wird schnell bekannt und schwupps spricht sich das rum. Ich denke schon, dass dort viel bestellt wurde. Ich kann mich an den Gutscheinfehler bei Tchibo vor ca. 2 Jahren erinnern. Wo man dank Bug für 4 Euro, Zeugs im Wert von 50 Euro kaufen konnte. Da hat man Tchibo die Bude eingerannt im Online-Shop.
Kommentar ansehen
13.06.2012 20:14 Uhr von Shortpulse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender - Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit steinen werfen! Du hast zwar Recht, bist aber selbst ein absoluter Dödel. (siehe de.wikipedia.org/wiki/Dödel

Richtig wäre in Deinem geschmiere gewesen: hochwertige Lektüre - nicht Hochwertige Lektüre
Kommentar ansehen
14.06.2012 04:57 Uhr von Devils_Eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shortpulse: "Mich nerft es mittlerweile sehr, das Shortnews immer mehr zur Werbeplattform wird. Überschriften wie "Bild leser sah Ufo..." oder auch hier " 3Suisses gibt 20% Rabatt" sind Werbeanzeigen und keine NEWS"

Was heisst denn News?

New(s) = Neu(igkeiten)

Natürlich sind Nachrichten immer Werbung für etwas Neues.

Wenn Krombacher ein neue Sorte Bier rausbringt, will ich das mittels einer News wissen.

Aber ich verstehe dein Anliegen schon. Die News hat über 12.000 Visits. Leider ist der Autor immer noch vor dir (deinen Haupt Acc) bzw vor deinen Freunden.

Was ich dir sagen will? Lobbyist ^^



Zur News: In einem realen Geschäft hätten die, den Rabatt gewähren müssen oder eine saftige Geldstrafe an die Wettbewerbsaufsicht gewähren müssen

[ nachträglich editiert von Devils_Eye ]
Kommentar ansehen
14.06.2012 04:59 Uhr von Devils_Eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
edit: -gewähren + bezahlen

mist

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?