13.06.12 06:05 Uhr
 664
 

EuGH-Urteil: EU-Saisonarbeitern steht deutsches Kindergeld zu

Kommen Saisonarbeitskräfte aus EU-Ländern nach Deutschland zum Erdbeerenpflücken oder Spargelstechen, so haben sie Anspruch auf deutsches Kindergeld. Das entschied der Europäische Gerichtshof (Az: C 611/10 und C 612/10).

Zwei polnische Hilfskräfte verklagten die Bundesrepublik auf Zahlung. Sie arbeiteten einige Monate versteuernd in Deutschland. Aus dem Grund erhoben sie Anspruch auf deutsches Kindergeld.

Die deutschen Behörden weigerten sich zunächst, doch der EuGH entschied, dass das Geld im Rahmen der Freizügigkeitsregelung zu zahlen sei. Gibt es jedoch auch noch Kindergeld in anderen Ländern, so darf dies auf den Betrag angerechnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Urteil, Kindergeld, EuGH, Saisonarbeit
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2012 06:05 Uhr von no_trespassing
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Ganz Europa darf sich munter an den Sozialkassen bedienen. Kindergeld, Hartz IV steht auch jedem zu, der hier einen Wohnsitz anmeldet...was den deutschen Steuerzahler die EU kostet, geht auf keine Kuhhaut.

Und komme mir ja keiner von wegen Deutschland profitiert ja von der EU. Die Wirtschaft bezahlt gar nix! Die exportiert die Waren MEHRWERTSTEUERFREI! Die Niederlassung wird dort aufgemacht, wo der Hebesatz am günstigsten ist. Die Kosten trägt der kleine Mann, der Lohnsteuer abführt.
Kommentar ansehen
13.06.2012 06:45 Uhr von ted1405
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
hmm Ich könnte es ja vielleicht noch verstehen, wenn die Kinder sich in der Zeit ebenfalls in Deutschland aufhalten würden ... aber so!?

Vom rechtlichen dachte ich bisher immer, dass Kindergeld allein den Kindern zusteht und Eltern lediglich Treuhänder dieses Geldes sind. Nach dem Urteil scheint das aber wohl nicht so zu sein und uns wurde jahrelang Mist erzählt.
Kommentar ansehen
13.06.2012 07:17 Uhr von snake51067
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
warum denn nicht gleich noch Rentenanspruch auf Lebenszeit

Langsam geht mit dieses soziale Ungleichgewicht aber sowas auf´m Keks.

[ nachträglich editiert von snake51067 ]
Kommentar ansehen
13.06.2012 08:18 Uhr von Venytanion
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@snake51067: In naher Zukunft wird es schon reichen das man nur einen Deutschen Schäferhund hält um in den Genuss der Sozialleistungen zu kommen.Egal in welchen Land ... ^^
Kommentar ansehen
13.06.2012 08:20 Uhr von Noseman
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Zeus35: "Das Kindergeld war noch NIE ein Unterhalt der den Kindern zugestanden hätte."

Bei Hartzkindern wird das Kindergeld allerdings auf dern Lebensunterhalt angerechnet...
Kommentar ansehen
13.06.2012 08:34 Uhr von Venytanion
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus35: Besonders der letzte Absatz hat meine volle zustimmung.
Kommentar ansehen
13.06.2012 09:06 Uhr von dagi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2012 09:22 Uhr von BigMicky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ dagi,

genau so sieht das aus.. ist schon nichts neues mehr....
Kommentar ansehen
13.06.2012 18:57 Uhr von sigillaria
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kindergeld ist Einkommen des Kindes: Kindergeld gilt unverständlicherweise in D als anrechenbares Einkommen eines Kindes, ob bei Alg2, Ausbildungsbeihilfe, BaföG usw.

Da Saisonarbeiter Sozialabgaben, Versicherung und Steuern, während ihrer Anstellung in Deutschland, zahlen müssen, kann ich dem Urteil des Gerichts schon folgen. Das heißt meiner Meinung nach aber auch, das Kindergeld eben nicht Einkommen des Kindes, sondern das der Eltern ist, denn die kinder sind ja nicht in D und D somit nicht für sie zuständig.
Wie ist das aber mit deutschen Gesetzen bezüglich Anrechenbarkeit als Kindeseinkommen zu vereinbaren? Möchte jemand dagegen am Europäischen Gerichtshof klagen?

[ nachträglich editiert von sigillaria ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?