12.06.12 20:10 Uhr
 218
 

Fußball/EURO 2012: Ausschreitungen zwischen polnischen und russischen Randalierern

Bei der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine kommt es heute zum brisanten Duell zwischen Polen und Russland. Bereits im Vorfeld der Partie, die heute Abend um 20:45 Uhr angepfiffen wird, ist es zu Ausschreitungen zwischen beiden Fanlagern gekommen.

Beim Marsch entlang der Weichsel zum Nationalstadion in Warschau sind russische und polnische Fans aneinander geraten und es kam zu teilweise heftigen Auseinandersetzungen. Dabei wurden auch Feuerwerkskörper gezündet, Flaschen und Steine wurden geworfen.

"Über die Anzahl der festgenommenen Personen kann ich noch keine Angaben machen. Die Lage ist aber mittlerweile unter Kontrolle", sagte der Sprecher der Polizei von Warschau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Russland, EM, Fan, Polen, Ausschreitung
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2012 21:06 Uhr von hnxonline
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab ja gar nichts dagegen wenn die sich gegenseitig was auf die Mütze kloppen, aber lasst doch die Leute die darauf keinen Bock haben außen vor! Auf friedliche Familien & sonstige Trikotträger einzuprügeln ist einfach nur asozial.

Im übrigen war es wohl keine so gute Idee die Russen zum Stadion marschieren zu lassen...
Kommentar ansehen
13.06.2012 11:37 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
5 Tote bisher bei dieser EM

1 Engländer, 1 Spanier oder Portugiese und und gestern der 3 Pole, der das Endspiel nicht mehr mitbekommt.

Trotzdem die "Show must go on"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?