12.06.12 20:06 Uhr
 242
 

USA: "Vom Winde verweht"-Schauspielerin Ann Rutherford (94) gestorben

Die Schauspielerin Ann Rutherford ist in ihrer Wohnung in Beverly Hills im Alter von 94 Jahren gestorben. Die Schauspielerin starb in der Nacht zum Dienstag. Sie litt seit Jahren unter Herzbeschwerden und anderen gesundheitlichen Problemen.

Ann Rutherford wurde vor allem bekannt als "Carreen O´Hara" im Film "Vom Winde verweht". Im Bürgerkriegsdrama spielte sie die jüngere Schwester der Hauptfigur "Scarlett O´Hara". Der Film kam 1939 in die Kinos.

Sie spielte zudem mit in diversen Westernfilmen. Außerdem spielte sie die Jugendliebe von Mickey Rooney in den "Andy Hardy"-Filmen, die zwischen 1937 und 1958 erschienen. Sie war zwei Mal verheiratet und hinterlässt eine Tochter und zwei Enkelkinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Todesfall, Wind, Ann Rutherford
Quelle: www.google.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt
Leverkusen: Bahnmitarbeiter stirbt auf Gleisen nachdem er von ICE überrollt wird
Madrid: Barbusiger Protest bei Enthüllung von Donald-Trump-Wachsfigur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Online-Journalistenschule soll "positive Seite des Bürgerjournalismus" stärken
Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?