12.06.12 13:33 Uhr
 311
 

USA: 13-Jähriger musste mit ansehen, wie sein Vater seine Mutter ermordete

Im US-Bundesstaat Ohio hat ein Mann seine Ex-Frau erstochen. Anschließend befahl er seinem 13-jährigen Sohn, die Polizei anzurufen. Nachdem der Sohn vom Mord an seiner Mutter berichtet hatte, nahm der Vater selbst den Hörer und teilte mit, wie und wo man die Leiche seiner Frau auffinden könne.

Der 38-jährige Tatverdächtige befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Der Tat vorausgehend, hatte er seine beiden Kinder bei der Ex-Frau abholen wollen. Nach der Tat wickelte er die Leiche in eine Decke und ließ sie auf dem Rasen vor dem Haus liegen.

Die Tochter (16) des Tatverdächtigen sagte, sie fühle sich unvollständig und verlassen nach dem Mord an ihrer Mutter. Ihr Bruder würde sich von den Bilder der Bluttat verfolgt fühlen. Auch würde er die verzweifelten Hilferufe seiner Mutter immer noch hören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mutter, Mord, Vater
Quelle: edition.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2012 17:38 Uhr von Inmirgrant
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Dreckiges stück Scheiße von Vater. Ich hoffe der bekommt die Giftspritze.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?