12.06.12 12:20 Uhr
 3.305
 

Fußball-EM: Schwedischer Millionär pfeift Deutschland gegen Holland

Das nächste Europameisterschaftsspiel der deutschen Mannschaft gegen Holland wird vom vermutlich reichsten Schiedsrichter des Turniers gepfiffen.

Schiedsrichter Jonas Eriksson aus Schweden hat wohl ähnliche Beträge auf dem Konto, wie die beteiligten Spieler, da er 2007 zusammen mit seinen beiden Geschäftspartnern seine Sportrechteagentur für 85 Millionen Euro verkaufte. Er selbst bekam damals etwa 6,7 Millionen Euro.

Eriksson pfeift seit 2000 in der ersten schwedischen Liga und wurde zwei Jahre später FIFA-Schiedsrichter. Er sagt: "Als Schiedsrichter lebe ich meinen Traum. Das ganze Geld hat nichts verändert. Das beste in meinem Leben ist immer noch, ein Fußballspiel zu leiten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Millionär, Holland
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2012 12:20 Uhr von urxl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche Schiedsrichter verdienen allerdings auch nicht ganz so schlecht, aber Millionäre werden sie so ohne weiteres nicht.
Kommentar ansehen
12.06.2012 13:02 Uhr von Neapolitaner
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
nice: 1. Mit Sicherheit nicht faul.
2. Wer soll sich den kaufen können ?
Kommentar ansehen
12.06.2012 13:03 Uhr von thenegame
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die schiris: pfeifen eh immer für uns :))
Kommentar ansehen
12.06.2012 14:30 Uhr von Marvolo83
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Deutschland gg. Holland? Hat sich Holland von der Niederlande abgespalten oder warum pfeift er nur einen Teil der Niederlande?
Kommentar ansehen
12.06.2012 15:25 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
lol: "Schwedischer Millionär"

Da kann man nur hoffen, dass er schon vorher Millionär war und ihn nicht die Holländer dazu gemacht haben lol
Kommentar ansehen
12.06.2012 16:55 Uhr von Guddy83
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Whitey: Ein Bundesligaschiedsrichter bekommt derzeit 3800€ pro Spiel. Dann bleiben ihm Nach Abzug von Steuern noch mindestens 2200€. Von diesem Geld wäre die An- Abreise zu den Spielen und die Unterkunft locker zu bezahlen.
Was Stark vielleicht meinte ist dass er mit dem Schiedsrichtergehalt nicht alleine Leben kann.
Kommentar ansehen
12.06.2012 20:14 Uhr von sicness66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie zynisch: Wenn man dann als "armer" Schiri von Millionären rings um sich angerotzt wird, die nicht mal ihren Namen schreiben oder ihre Leibchen anziehen können...

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von sicness66 ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?