12.06.12 06:40 Uhr
 228
 

Fuerteventura: Umstürzende Palme erschlägt deutschen Urlauber

Auf der spanischen Insel Fuerteventura hat sich ein Unglück ereignet, bei dem ein deutscher Urlauber ums Leben kam und ein zweiter schwere Verletzungen davontrug.

Nach Angaben der spanischen Zeitung "La Provincia" hatte ein starker Windstoß eine Palme zum Umstürzen gebracht. Der Baum fiel auf zwei deutsche Urlauber.

Einer der beiden Feriengäste war auf der Stelle tot. Das andere Opfer zog sich schwere Blessuren an den Beinen und am Oberkörper zu. Der Mann wurde mit einem Helikopter in eine Klinik geflogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Sturm, Urlauber, Kanaren, Palme
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2012 14:00 Uhr von IrrenhausAG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Facepalm: Facepalme....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?