11.06.12 22:18 Uhr
 1.338
 

Apple WWDC 2012: iOS 6 und neue Macbooks - kein iPhone 5

Von vielen wurde die Vorstellung des iPhone 5 erwartet, stattdessen gab es von Apple nur die dazu gehörige iOS-Version 6, welche 200 Neuerungen mitbringt. Unter anderem bringt Apple eine eigene Karte-App mit Turn-by-Turn-Navigation. Siri soll zudem besser in Autos integriert werden.

Bei den Macbooks gab es ebenfalls Neuerungen, neben Modellpflege bei den kleineren Modellen gibt es eine neue High-End-Version: 15,4 Zoll, 2.880x1.800 Pixel Auflösung bezeichnet Apple als "Retina"-Display. Die Pixeldichte liegt bei rund 220dpi. Für die Hohe Auflösung sind über 2.000 Euro fällig.

Die kleineren Macbook Pro und Air Variationen sind nach wie vor günstiger und setzen alle auf Intels Core-CPUs der dritten Generation, auch als "Ivy Bridge" bezeichnet. Ab Juli ebenfalls verfügbar: Mac OS X 10.8, "Mountain Lion". MacOS X und iOS werden dicht zusammen kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: localhost
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, iPhone 5, iOS, Macbook
Quelle: www.kadder.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2012 22:18 Uhr von localhost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der große Knall blieb aus, Apple entwickelt die Produkte konsequent weiter. Das Retina-Display wird vermutlich auch in weiteren Geräten Einzug halten, Siri wird auch