11.06.12 17:52 Uhr
 240
 

Fußball-EM: Ist Rassismus der Grund für Rio Ferdinands Nichtnominierung?

Vor dem EM-Start der Engländer gegen Frankreich wird auf der Insel heiß diskutiert. Hierbei geht es aber nicht um die Ausfälle von Superstars wie Frank Lampard oder Wayne Rooney, sondern um die Nichtnominierung von Innenverteidiger Rio Ferdinand.

Der Grund soll angeblich Ferdinands Hautfarbe sein. Im Oktober letzten Jahres soll der ehemalige Kapitän der Three Lions, John Terry, beim Spiel gegen die Queens Park Rangers, Ferdinands Bruder Anton rassistisch beleidigt haben. Terry verlor daraufhin die Kapitänsbinde.

Wegen der Absetzung Terrys, trat England-Coach Fabio Capello von seinem Amt zurück. Sein Nachfolger Roy Hodgson begründete die Nichtnominierung mit sportlichen Gründen: "Rio Ferdinand ist für mich kein Spieler, den man nur als Auswechselspieler berufen kann."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaosKevin
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, EM, Start, Grund, Rassismus, Diskussion, Fußball-EM
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt
Fußball: Manuel Neuer muss sich wegen Fußverletzung Operation unterziehen
Fußball: Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach wechselt wohl zum BVB

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?