11.06.12 16:52 Uhr
 468
 

München: Nach Metallteil auf der Pizza - 1.400 Euro Schadensersatz

Eine Frau freute sich auf ihre vegetarische Pizza und biss in ein Metallteil. Nun wurde der Pizzadienst dazu verdonnert, Schadensersatz zu zahlen.

Der Freund des Opfers hatte zwei Pizzen bestellt und diese beim Pizzadienst abgeholt. Seine Freundin biss später in die Pizza, erwischte ein Metallstück und brach sich dabei ein Stück vom Backenzahn ab. Für die nötige Teilkrone wurden 1.100 Euro beim Zahnarzt fällig.

Neben diesen Behandlungskosten muss der Pizzadienst auch 300 Euro Schmerzensgeld an das Opfer zahlen.


WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Euro, Schadensersatz, Metall, Zahn, Pizza
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2012 17:28 Uhr von iarutruk
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Das finde ich in Ordnung. Aber wo ist ein Ansatzpunkt zur Dikussion
Kommentar ansehen
11.06.2012 18:21 Uhr von TheUnichi
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
iarutruk: Nur weil es News sind, heißt es nicht, dass man sie diskutieren muss.
Kommentar ansehen
12.06.2012 03:58 Uhr von iarutruk
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
TheUnichi Sieht du mit meinem Beitrag habe ich schon mal dazu beigetragen, dass du mir antwortest.
Kommentar ansehen
12.06.2012 07:04 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
iarutruk: Wir diskutieren aber über deinen Kommentar, nicht über die News, damit hast du immernoch nichts erreicht
Kommentar ansehen
13.06.2012 03:41 Uhr von iarutruk
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
TheUnichi deshalb, ab sofort , fine end finish Ende.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?