11.06.12 16:32 Uhr
 250
 

Thüringen: International gesuchter Menschenhändler inhaftiert

Zielfahndern des Landeskriminalamts (LKA) in Erfurt ist es gelungen, einen gesuchten Mann festzunehmen. Dem 42-Jährigen ist man wegen schweren Menschenhandels und Raubes auf der Spur.

Nach Angaben der Polizei hatte sich der Mann in der Wohnung seiner Eltern in einem Stadtteil von Erfurt aufgehalten. Bereits seit 2010 hatte man mit internationalem Haftbefehl nach ihm gefahndet.

Das Thüringer Landeskriminalamt sollte die Münchener Staatsanwaltschaft bei dem Fall unterstützen, da Ermittlungserfolge auf sich warten ließen. Offenbar konnte der Mann widerstandslos festgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Festnahme, Thüringen, Erfurt, Fahndung, Menschenhändler
Quelle: www.insuedthueringen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann sitzt unschuldig in Gefängnis, weil Polizei Gips mit Koks verwechselte
Bundesgerichtshof: Sexualstraftäter erhält lebenslang und Sicherheitsverwahrung
Großbritannien: Zwei 14-Jährige bringen Mutter und Schwester um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schlewig-Holstein getestet
Großbritannien: Fäkalbakterien unter anderem in Eis von Starbucks gefunden
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?