11.06.12 14:21 Uhr
 299
 

Italiens Wirtschaft schlittert mit Tempo in die Rezession

Spanien musste jüngst unter den EFSF-Rettungsschirm. Italien könnte das nächste Land sein, das Hilfe in Anspruch nehmen muss, denn die Wirtschaft des Landes bricht ein. "Ein Hilfsantrag Italiens könnte nur eine Frage der Zeit sein", warnt ein Wirtschaftsexperte.

Die Kaufzurückhaltung der Italiener sorgt dafür, dass Italiens Wirtschaft seit drei Quartalen den Rückwärtsgang einlegt. 2012 sei ein Rückgang von 1,4 Prozent zu erwarten, schätzt die EU-Kommission. Industrieminister Corrado Passera sieht Italien dagegen gewappnet für eine Krise.

Commerzbank-Experte Ralph Solveen schätzt, dass durch Spanien und Italien die Eurobonds durch die Hintertür eingeführt werden. Spanien werde womöglich nicht nur mit seinen Banken den EFSF in Anspruch nehmen. Den Reformwillen Italiens hält Solveen bereits wieder für "erlahmt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Italien, Tempo, Rezession, Eurokrise, Verschärfung
Quelle: www.spiegel.de