11.06.12 13:46 Uhr
 301
 

Berlin: Alte Spandauer Sagen werden wiederbelebt

Am gestrigen Sonntag überquerten 40 Schwimmer auf einer 750 Meter langen Strecke die Havel. Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank feuerte den Startschuss ab.

Die Überquerung sollte eine alte Sage wiederbeleben und auf das dazu gehörende Denkmal hinweisen.

Für mittelalterliche Stimmung sorgten die Brüder der Askanier, die ihre martialischen Kampfkünste am anderen Ufer der Havel zur Schau stellten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MeinSpandau
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Fluss, Fest, Spandau, Schwimmer, Havel, Sage
Quelle: www.mein-spandau.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2012 13:51 Uhr von Aweed
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mach hier keine werbung !
Kommentar ansehen
11.06.2012 17:45 Uhr von PureVerachtung
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In Berlin gibts noch Veranstaltungen, die an deutsche Geschichte, außerhalb von Holocaust- und WW2-Dogmatisierungen, erinnern? In Berlin werden noch ohne gesundheitliche Gefahr für die Teilnehmer deutsche Bräuche und Tugenden ausgeübt? Wahnsinn...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?