11.06.12 13:37 Uhr
 1.520
 

Vertrauliche Dokumente belegen, dass GM wohl die Schuld am Opel-Desaster trägt

Der traditionsreiche Autohersteller Opel taumelt von einer Katastrophe in die nächste. Sparzwänge, Werksschließungen und Stellenabbau belasten den Konzern massiv. Ex-Aufsichtsratschef Wilhelm Gäb schrieb einige Briefe nach Detroit. Diese öffentlichen Dokumente belegen, dass Opels Niedergang an GM liegt.

Schon am 2. Dezember 1997 bemängelte Gäb, dass die Amerikaner Fahrzeuge am Bedarf der Europa-Kunden vorbei entwickeln würden. Käme es nicht zu einem Kurswechsel, so würde Opel "zu einer Blue-Collar-Marke ohne Image", so Gäb. Die Marke hätte dann "kein Charisma, kein Flair und kein Prestige" mehr.

Auf dieser Basis lassen sich keine höheren Fahrzeugpreise umsetzen. Auch warnte Gäb im September 1996 vor der Vernachlässigung von Sicherheitsaspekten. Er behielt recht, denn dem Opel Sintra wurden später "schwere Sicherheitsmängel" attestiert. 1998 trat Gäb aus Protest gegen die US-Führung zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Opel, Schuld, Brief, GM, Autobauer, Desaster
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2012 13:37 Uhr von no_trespassing
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Die USA haben zu Opel keinen Bezug. Die sehen das als europäische Melkkuh, von der sie prima profitieren können. Der Volt wurde ja nur durch Technik aus Rüsselsheim möglich. Die Amerikaner haben eine klare Heimhol-Mentalität. Nach ihnen die Sintflut.
Kommentar ansehen
11.06.2012 14:33 Uhr von kingoftf
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Um zu erkennen: dass GM Opel kaputt macht, braucht man keine vertraulichen Dokumente, sondern nur den gesunden Menschenverstand
Kommentar ansehen
11.06.2012 15:18 Uhr von SN_Spitfire
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Was meint ihr: warum GM Opel damals nicht aus der Hand gegeben hat?
Einzige Konsequenz wäre, dass man Opel in der VErsenkung verschwinden lässt, alle deutschen Ingenieure, Techniker, Bandarbeiter etc. in eine neue Firma transferiert und "versucht" auf heimischem Boden etwas zu entwickeln.

Wenn Opel so weiter macht, wird man sich an diese Firma in 15 Jahren nicht mehr erinnern.

Ich seh es aber schon kommen... Tausende Opelaner stehen vor ihrer Kündigung und wen wird man dann freundlich um Unterstützung bitten? Vater Staat. Und wer steckt hinter Vater Staat? Richtig! Der Steuerzahler, also Du und ich.

Und das alles nur, weil die Amis Opel als Gelddruckmaschine auslutschen wollen.

Eigentlich sollte man keinen Opel mehr kaufen, um denen den Geldhahn zuzudrehen und um die ganze Armutsgeschichte schnellstmöglich zu beenden.
Kommentar ansehen
11.06.2012 16:22 Uhr von klaus2010
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Schweinerei was GM mit Opel macht. Es wird nur Wissen und Technik nach Amerika abgezogen und Opel künstlich klein gehalten. Darum darf Opel z.B. auch nicht in China verkaufen - damit die US Marken besser dastehen.
Kommentar ansehen
11.06.2012 18:13 Uhr von lopad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da braucht man keine vertraulichen Dokumente um festzustellen das die Herrschaften in Detroit den Laden gegen die Wand gefahren haben.
Kommentar ansehen
11.06.2012 21:29 Uhr von Perisecor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da Opel seit 1929 zu GM gehört, kann das alles unter´m Strich ja nicht so schlecht gewesen sein.
Kommentar ansehen
11.06.2012 23:54 Uhr von Multiversal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Video Warum das Elektroauto sterben musste: GM hat auch ein funktionierendes E Auto auf dem Gewissen:
es gibt sogar Batterien,die sogar das ganze Auto überleben können.
Video sollte man sich ganz ansehen
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?