11.06.12 12:47 Uhr
 127
 

"Rage against Racism": 3.000 feiernde Metal-Fans in Duisburg

Am Samstag trafen sich rund 3.000 Metal-Fans zum Festival "Rage against Racism". Die Genehmigung zu diesem Ereignis erhielten die Veranstalter erst zwei Stunden vorher.

Rund 10.000 Euro mussten die Organisatoren für Fluchtwege und ein Brandschutzkonzept ausgeben. 90 ehrenamtliche Mitarbeiter sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

Die Veranstaltung war für die Besucher kostenlos. Ob sie nächstes Jahr stattfinden wird, steht noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fan, Duisburg, Festival, Rassismus, Metal
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2012 08:23 Uhr von nanny_ogg
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ein gutes Zeichen gegen den rechten Müll! Auch gerade weil es aus der Metal-Szenen kommt, die häufig mit Rechtsextremismus in Verbindung gebracht wird (und das zu unrecht). Ich hoffe, das dieses Konzert noch viele Nachahmer finden wird!

Und wieso bekommt der Autor bei einer gut geschriebenen News Minus-Bewertungen??? Ach ja ... ist ja nicht gegen Ausländer gerichtet, passt hier nicht rein!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?