11.06.12 09:39 Uhr
 1.443
 

Hannover: Justizbeamte versteigern Damenunterwäsche

Der "Tag der offenen Tür" in einem Hannoveraner Gericht inspirierte tausende Besucher, einen genauen Blick auf den Justizalltag zu werfen. Es wurden Show-Prozesse initiiert und die Haftzellen zur Besichtigung freigegeben. Später sollte eine Versteigerung von Diebesgut stattfinden.

Als eben diese Auktion begann, trauten viele Besucher ihren Augen nicht: denn das zu versteigernde Material entpuppte sich als unerwartet. Sexy Damenunterwäsche in Massen löste zunächst Gelächter im Saal aus, man glaubte wohl an einen Scherz.

Der Grund für das skurrile Auktionsgut: Gerichtsvollzieher Jörg Strauch hatte die Idee, beschlagnahmtes Diebesgut, dessen Eigner nicht ermittelbar ist, für einen guten Zweck unter den Hammer zu bringen. Die Unterwäsche stammt von einem Ladendiebstahl, brachte zusammen mit anderen Gütern 2.000€ ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hannover, Auktion, Dame, Unterwäsche, Justizbeamte
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2012 09:47 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
wie: können die wissen, dass es diebesgut ist, wenn der bestohlene nicht ermittelt werden kann?

ich halte das ehrlich gesagt für ziemlich scheisse, erstens öffnet das der willkür des staates tür und tor und zweitens würde ich als bestohlener - auch wenn ich nicht ermittelt werden kann - nicht wollen, dass sich der staat an meinem hab und gut durch hehlerei bereichert.

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
11.06.2012 09:55 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Unterwäschewichtel: Musste beim Lesen irgendwie an die Unterwäschewichtel von SouthPark denken :D

Unterwäsche sammeln/klauen
?????
Profit!

http://createordie.de/...

Die ????? sind dann wohl genau das Bindeglied, welches die Justizbeamten nun durchführen.

[ nachträglich editiert von MC_Kay ]
Kommentar ansehen
11.06.2012 10:21 Uhr von hellibelli
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@alice underground: "können die wissen, dass es diebesgut ist, wenn der bestohlene nicht ermittelt werden kann?"
Z.B. durch Geständnis.

"...sich der staat an meinem hab und gut durch hehlerei bereichert..."

Brille - Fielmann

Zitat Nachricht: "..dessen Eigner nicht ermittelbar.... für einen guten Zweck.."
Kommentar ansehen
11.06.2012 12:12 Uhr von El_Caron
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Alice_undergrounD: Echt jetzt. Da vertickt der Staat einfach meine Sachen, anstatt sie, wie sich das gehört, im Keller verrotten zu lassen, und dann fliegt der Staat mit dem Geld sicher in die Karibik und sitzt am Pool und lacht sich über uns kaputt.

Sauerei.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?