11.06.12 09:14 Uhr
 228
 

Darts: Robert Thornton schlägt auch Phil Taylor

Robert Thornton hat die UK-Open gewonnen. Im Finale des Turniers in Bolton konnte der Schotte Rekordweltmeister Phil Taylor überraschend deutlich mit 11:5 besiegen und machte die Überraschung perfekt.

Bereits auf dem Weg ins Finale konnte Thornton, der sich bisher nur auf Platz 34 der Weltrangliste befand, so große Namen wie Wes Newton, Gary Anderson und Mark Webster ausschalten.

Mit dem bisher größten Erfolg seiner Karriere wird Robert Thornton eine Siegprämie von 40.000 Pfund einstreichen und sich auch in der Weltrangliste um einige Plätze nach oben verbessern können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaosKevin
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Turnier, Überraschung, Dart, Phil Taylor
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2012 09:42 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
döpdödödödöööööö: dödöödööödööööööööööödööö xD

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?