11.06.12 08:12 Uhr
 12.424
 

Fußgänger und Tiere überfahren - extrem brutales Spiel spaltete die Gesellschaft

In einer Retrospektive widmet sich eine Spielewebseite extrem brutalen Spielen anlässlich der Frage, ob Games wirklich immer brutaler werden oder es bereits immer waren.

Dabei wird das umstrittene Rennspiel "Carmaggedon" besprochen, in dem Fußgänger überfahren werden müssen. Denn dann erhält man einen Zeitbonus von acht Sekunden.

Das Spiel sorgte bei seinem Erscheinen für große Kontroversen und wurde in mehreren Ländern verboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Tier, Gesellschaft, Diskussion, Fußgänger
Quelle: de.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2012 08:12 Uhr von Session9
 
+0 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.06.2012 08:25 Uhr von trance33
 
+57 | -1
 
ANZEIGEN
das spiel ist mehr als 10 jahre alt gibt es wirklich so wenig zu berichten, dass sowas wieder rausgekramt werden muss?!
Kommentar ansehen
11.06.2012 08:28 Uhr von STN
 
+38 | -1
 
ANZEIGEN
Das Spiel hat sogar fast 20 Jahre auf den Buckel... Carmageddon stammt aus dem Jahr 1995. War eins der ersten Spiele die die 3dFX Zusatz Grafikkarte genutzt hat
Kommentar ansehen
11.06.2012 08:34 Uhr von Levi1899
 
+46 | -1
 
ANZEIGEN
Lustiges Spiel! Teil 1, 2 und 3 gezockt. Irgendwie witzig. und ob man es glaubt oder nicht, in den letzten jahren habe ich weder einen amoklauf, noch eine gewalttat durchgeführt....
ob es doch nicht stimmt was die medien über brutale spiele sagen?
Kommentar ansehen
11.06.2012 08:34 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Lol: Meiner Meinung nach gabs schon auf dem C64 wirklich üble Spiele, ich hatte da ein Spiel das hieß KZ-Manager oder so ^^
Ka wo ich das her hatte, war aber kein Original...vermutlich hatte es jemand selbst geschrieben....dann hatte ich noch eins, das hiess Teacher Hunter...da konnte man Lehrer mit nem Panzer jagen und killen lol

Böse Spiele gibts net erst seit Heute, allerdings lockt die gute Grafik jetzt eben auch die Leute an, die vorher sonst keine Spiele im Auge hatten und bietet neue Ausreden an, wenn sich mal wieder ein paar Irre daneben benehmen ^^
Kommentar ansehen
11.06.2012 08:49 Uhr von Omega-Red
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Carma: Bald kommt ein neuer Teil.

http://www.kickstarter.com/...

:D
Kommentar ansehen
11.06.2012 08:54 Uhr von Scratcher
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott!!!! Über sowas regt sich die Bevölkerung und vor allen dingen die Politker auf, aber das die Leute auch in Deutschland oftmals nich genug verdienen um von zu leben, da will ich mal sehen das sich einer so aufregt!

Ich meine in Afrika da verhungen alle und alle paar jahre gibts nen Völkermord, aber oh schreck, oh graus in irgend einem Videospiel beendet ein Pixel seine leben. Ums noch mal zu verdeutlichen, in Afrka sterben echte Menschen und in Videospielen ändern sich nur Daten!

Ich hab mal so den verdacht, das die leute die sich drüber aufregen, nich den unterschied zwischen Realität und Fiction kennen!
Kommentar ansehen
11.06.2012 09:18 Uhr von Kati_Lysator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Levi1899
du bist kein amokläufer oder ähnlich, weil du als ausgleich immer ponyhof gespielt hast. damit hebt sich die wirkung eines "brutalen" spiels selbstverständlich auf.

nur spass
Kommentar ansehen
11.06.2012 09:20 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hey wieso die ganzen "-" ich hab doch nur von alten Spiele berichtet :)

Hier ein Video zu dem einen Spiel lol

http://www.youtube.com/...

Schon verrückt, so etwas hat früher mal spass gemacht *g

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
11.06.2012 09:22 Uhr von Soref
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man hat doch in Carmageddon, zumindest in der deutschen Version, keine Menschen und Tiere über den Haufen gefahren. Das waren alles Droiden.
Oder ist das so lang her, dass ich da etwas durcheinander schmeiß ?

Was ich damals als junger Bub aber witzig fand, war das Extra für die Handbremse mit dem man augenblicklich still stand! :D
Oben links im Fahrermonitor, hats den Fahrer dann immer schön gegen die Kamera gewemmst. :D Hachja, das waren noch Zeiten! ^^
Kommentar ansehen
11.06.2012 09:26 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Oha: Zum Spiel "KZ-Manager" gibts sogar nen Wiki Eintrag ^^

http://de.wikipedia.org/...

Da war ich wohl nicht der Einzige, der das hatte lol
Kommentar ansehen
11.06.2012 09:47 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das spiel "carmageddon", der erste teil, ist genau 15 jahre alt. das kam 1997 raus.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
11.06.2012 10:18 Uhr von Slingshot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soref hat Recht. In der deutschen Version konnte man nur blöde Droiden über den Haufen fahren. Wer eine 3DFX Karte besaß, konnte mit dem 3DFX-Glide-Patch die Zensur aufheben und hatte wieder Menschen zum überfahren. Kann mich noch sehr gut daran erinnern. Der "Trick" mit dem Patch funktionierte auch bei der Demoversion.

Carmageddon ist ein Klassiker. Hab auch auf Kickstarter dafür gespendet. :D
Kommentar ansehen
11.06.2012 10:29 Uhr von tom_bola
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Protagonist heißt nicht: umsonst Max Damage.
Außerdem muß man die Fußganger nicht überfahren, es reicht, wenn man die Fahrzeuge aller Gegner zu Schrott fährt oder alle Runden zu Ende bringt, wobei Letzteres das Langweiligste ist. Den meisten Spaß und die meisten Punkte gibt es beim Schrotten von Polizeiautos.

_x combo bonus!: Hit more than one pedestrian with the car or a power-up in quick succession. In Carmageddon, this bonus only reaches up to 5, and on the other games, to 10.
Bonus for artistic impression: Hit a pedestrian creatively, for example landing on one after a jump.
Extra style bonus!: Kill a pedestrian using the side or rear of the car.
Piledriver bonus!: Crush a pedestrian between the car and a solid object (such as a wall or lamppost).
Splatter bonus!: Hit a pedestrian in a way that it splits severely. This can be achieved by smacking it with good speed.
"Nice shot, sir": Hit a pedestrian with a movable object that is not the player´s car (such as a traffic light).
Kommentar ansehen
11.06.2012 10:32 Uhr von Floppy77
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist ein Game, nicht jeder der das zockt fährt: auf der Straße danach Leute über den Haufen.

Sollen die lieber mal die Leute beleuchten, welche die Drohnen der Amis steuern und damit real Leute über den Haufen schießen. Das ist wirklich krank.
Kommentar ansehen
11.06.2012 10:34 Uhr von RazonT
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Arme Tiere: Ich hab ja nichts dagegen, wenn man Menschen überfahren kann. Aber das man da Tiere überfahren kann finde ich total grausam.

Für die, die Ironie und Ernst nicht unterscheiden können:
Das war keine Ironie!

Bei Menschen bin ich abgestumpft aber bei Tieren finde ich das grausam.
Kommentar ansehen
11.06.2012 10:43 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Razon: "Bei Menschen bin ich abgestumpft aber bei Tieren finde ich das grausam."

Sowas darfste nicht sagen, auch wenn die Menschen im Allgemeinen schwer zu verstehen sind und man selbst dazu gehört. Einige sind eben Gehirngewaschen von anderen Menschen, ob gewollt oder nicht.
Kommentar ansehen
11.06.2012 11:01 Uhr von aquilax
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
böse spiele "böse" spiele gab es schon immer.
nur wurden diese spiele früher "live" gespielt.

auf den einzelnen menschen kommt es an, wie weit er sich der gehirnwäsche unterziehen und durch die scheinwelt der macher manipulieren lässt.

früher gab es viele dumme und heute gibt es viele dumme.

früher (und auch noch heute) haben sich die generäle die dummheit zu nutze gemacht und heute nutzen die marketingstrategen der spieleentwickler die dummheit für ihren reichtum.

fazit: auf die menschen kommt es an, ob sie sich in ihrem leben zu spielern degradieren lassen.

viele sagen: das leben ist wie ein spiel.
wer diese einstellung hat, wird immer nur spielen wollen, aber kann nie den tatsachen ins auge sehen.

willst du nur spielen oder lebst du schon?

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
11.06.2012 11:18 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob es eine News wer ist keine Ahnung. Hier geht es ja weniger ob Politiker und Killerspiel-Debatten, sondern einfach um die Frage ob Spiele wirklich immer gewalttätiger wurden oder nicht.

Ich bin der Meinung, dass es in fast jeder Zeitepoche diverse Spiele gab, die mächtig umstritten warn und zumindest in Relation der grafischen Möglichkeiten ziemlich brutal waren / sind.

Brutaler wirken die Spiele heute auch nur, weil man nun auch noch jedes Detail grafisch darstellen kann. Das hätte man früher sicher auch getan wenn es möglich gewesen wäre, zu Zeiten von Doom oder Mortal Kombat 1 :)

Und Carmageddon war von der Idee mal wenigstens was komplett anderes und hat in der geschnittenen und auch in der Original-Fassung ziemlich Spaß gemacht. :)

@ Omega-Red

Danke für den Hinweis, vor einem Monat hatte ich es noch mit einem Freund, dass Carmageddon auch eine Fortsetzung bzw. Remake verdient hätte. :) - So schnell kann es gehen :D
Kommentar ansehen
11.06.2012 11:35 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aquilax: "auf den einzelnen menschen kommt es an, wie weit er sich der gehirnwäsche unterziehen und durch die scheinwelt der macher manipulieren lässt."

Durch die Scheinwelt der Spielemacher wird man nicht manipuliert
^^
Hast du nur "macher" geschrieben, weil du dabei nicht wirklich an Spiele im eigentlichen Sinne gedacht hast ?
Kommentar ansehen
11.06.2012 11:46 Uhr von Slingshot
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bibabuzzelmann: Aquilax schreibt hier offensichtlich nur Bullshit zusammen.

Wenn er tatsächlich so auf´s "Leben" aus wäre, würde er hier keine bescheuerten provokanten Kommentare verfassen. Daher einen Fisch für den Troll im VL und im RL richtig eine auf´s Maul.

@ RazonT
Da kann ich dir ein stückweit zustimmen. Für mich ist es aber weniger das visuelle (die Pixel und Polygonhaufen sehen nicht realistisch genug aus), als viel mehr der Sound, der die Musik macht.
Kommentar ansehen
11.06.2012 11:51 Uhr von aquilax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
aufs maul? streng lieber deine gehirnzellen an und sei vorsichtig mit solchen leichtfertigen sprüchen,

"dickerchen".

jetzt rate mal , woher ich das weiss?
Kommentar ansehen
11.06.2012 11:55 Uhr von derBasti85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Spiel habe ich damals als Kind bzw Jugendlicher gezockt, und geschadet hat es mir nicht.
Kommentar ansehen
11.06.2012 12:18 Uhr von Slingshot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ aquilax: Nur zu deiner Information: ich bin weder US-Amerikaner, noch ein Unterstützer von denen. Der Rückschluss von meinem Avatar auf mein Gewicht ist also schon mal falsch.

Die pauschale Annahme, alle Gamer wären fett, ist ebenfalls ein Trugschluss und auch falsch.

Und falls du in irgendeinem doofen Social Network irgendwas gefunden hast, das zu mir passt, kann ich dir nur eins sagen: ich bin in solchen Networks nicht angemeldet.

Lange Rede, kurzer Sinn: das war eine geratene Aussage, die dich schlau aussehen lassen soll. Das ist fehlgeschlagen.
Kommentar ansehen
11.06.2012 12:24 Uhr von Slingshot
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ aspartam_gift: Ich hatte damals Droiden, die Funken schlugen, wenn man sie rammte. Inklusive der liegenbleibenden Schrotthaufen auf dem Boden. Von einer Version mit Zombies und grünem Blut höre ich jetzt zum ersten Mal.

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Time"-Magazin: Donald Trump ist Person des Jahres 2016
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?