11.06.12 06:23 Uhr
 199
 

USA: Studentenparty - Schießerei fordert drei Todesopfer

Eine Schießerei in der US-amerikanischen Stadt Auburn hat drei Todesopfer gefordert.

Während einer Studentenparty hatte der Täter das Feuer eröffnet und dabei drei Menschen getötet und zwei weiterer Personen schwer verletzt. Der 22-jährige mutmaßliche Täter wird nun von der Polizei intensiv gesucht.

Auslöser der Bluttat war vermutlich eine Auseinandersetzung, wobei der spätere Täter mit einer Flasche angegriffen wurde.


WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Student, Party, Todesopfer, Schießerei
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2012 09:58 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Freie: Waffen für freie Bürger

Der Grabstein wird dann von der NRA gestiftet

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
11.06.2012 11:02 Uhr von uncut
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
esSOLLTE EINE PARTY WERDEN WOLEUTE: spass haben und dann sowas...ist doch alles schrisse!!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?