11.06.12 06:11 Uhr
 13.203
 

Fußball-EM 2012: Mario Gomez konnte nur wegen des vierten Schiedsrichters noch treffen

Mario Gomez und das deutsche Team können sich beim vierten Schiedsrichter bedanken, dass er den Siegtreffer gegen Portugal erzielte.

Wie Bundestrainer Joachim Löw nun erzählte, hätte Gomez schon zum Zeitpunkt des Tores ausgewechselt sein sollen: "Ich muss mit dem vierten Schiedsrichter noch mal hart ins Gericht gehen. Wir wollten schon zwei Minuten früher auswechseln."

Dem vierten Offiziellen Marcin Borski gelang es allerdings nicht schnell genug, die Nummer 23 auf seine Anzeigetafel zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter, Tor, Mario Gomez
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Gomez wegen Gesäßmuskulaturverhärtung nicht bei WM-Quali dabei
Fußball: Mario Gomez jammert - "Meine Pobacke ist doppelt so dick wie vorher"
Fußball: Mario Gomez sagte dem englischen Meister Leicester City ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2012 06:11 Uhr von urxl
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.06.2012 06:26 Uhr von Prrrrinz
 
+28 | -17
 
ANZEIGEN
ach na und klose hätte in der zeit 2 gemacht...
Kommentar ansehen
11.06.2012 07:23 Uhr von mort76
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
...sowas nennt sich "glückliches Schicksal".
Löw sollte Borski zur Strafe einen Blumenstrauß schenken.
Kommentar ansehen
11.06.2012 07:47 Uhr von Hilde57
 
+7 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.06.2012 08:54 Uhr von sicness66
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Ja genau: Gomez hat dem vierten Offiziellen bestimmt vorher 100€ zugesteckt und gesagt: "Pass auf, lass mich 2 Minuten länger drauf, dann schlägt der Sami nämlich eine abgefälschte Flanke auf meinem Kopf" ...
Kommentar ansehen
11.06.2012 10:07 Uhr von SN_Spitfire
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Warum: nicht einfach im nächsten Spiel Gomez UND Klose antreten lassen?
Dann können die beiden das unter sich ausmachen ;)
Kommentar ansehen
11.06.2012 12:01 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Klose: auf Links Außen Statt Poldi vielleicht... ;(
Kommentar ansehen
11.06.2012 12:44 Uhr von GroundHound
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Sinnlos: Der Titel ist genau so sinnlos wie: Gomez konnte das Tor nur machen, weil gerade die EM läuft.
Kommentar ansehen
11.06.2012 20:03 Uhr von bOOsta
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Er traf nur: wegen seinen Eltern !
Stellt Euch vor er wäre nie geboren worden .... Dann hätten wir nicht gewonnen !!!
So ein Käse, dann hätte es entweder nen anderer gemacht, oder wir hätten verloren ... ganze einfach :)
Kommentar ansehen
11.06.2012 21:06 Uhr von Rheinnachrichten
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Überschrift ist falsch!!! Richtig müsste es heißen:

Gomez traf (22 Millionen haben es live gesehen) vor allem wegen seiner Größe, seiner Sprungkraft und seiner Präzision.

Aber das wäre wohl zu lang für ne Überschrift!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Gomez wegen Gesäßmuskulaturverhärtung nicht bei WM-Quali dabei
Fußball: Mario Gomez jammert - "Meine Pobacke ist doppelt so dick wie vorher"
Fußball: Mario Gomez sagte dem englischen Meister Leicester City ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?