11.06.12 06:07 Uhr
 175
 

Tennis: Finale der French Open abgebrochen

Zum ersten Mal seit 1973 kann das Finale der Herren bei den French Open nicht am finalen Sonntag über die Bühne gehen.

Das Traumfinale zwischen dem Sandplatzkönig Rafael Nadal (ESP) und dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic (SRB) wurde wegen Regen beim Stand von 6:4, 6:3, 2:6, 1:2 für den Spanier abgebrochen und auf Montag 13:00 Uhr verlegt.

Nadal will seinen siebten Roland-Garros-Titel holen und damit alleiniger Rekordhalter bei den French Open werden. Der Serbe Djokovic seinerseits möchte als erster Tennisprofi seit Rod Laver vor 43 Jahren alle vier Grand-Slam-Titel auf einmal halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaosKevin
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Finale, Abbruch, French Open
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2012 06:07 Uhr von KaosKevin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die derzeit besten Tennis-Spieler der Welt liefern sich einen wahren Krimi, der nun in die Verlängerung am Montag gehen muss.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?