10.06.12 20:29 Uhr
 157
 

Nordrhein-Westfalen: Koalitionsvertrag als Geburtstagsgeschenk für Hannelore Kraft?

Showdown in Düsseldorf: Knapp drei Wochen nach Beginn der Koalitionsverhandlungen von SPD und Grünen scheint alles auf eine schnelle Einigung hinzudeuten. Sonderparteitage zum kommenden Wochenende sollen den frischen Koalitionsvertrag absegnen.

Für Hannelore Kraft wäre das ein passendes Geburtstagsgeschenk, denn am kommenden Dienstag (12. Juni 2012) jährt sich ihre Geburt. Die dann 51-jährige designiert SPD-Ministerpräsidentin könnte an ihrem Geburtstag den Koalitionsvertrag zusammen mit Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann verkünden.

Noch allerdings sind offenbar einige Verhandlungspunkte noch offen. Unter anderem deutet einiges darauf hin, dass die Zuständigkeit für die Energiewende komplett in ein SPD-Ressort fällt.


WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, Koalitionsvertrag
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rücktritt von allen SPD-Ämtern: Hannelore Kraft nach verlorener NRW-Wahl
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft: "Ich glaube keinen Umfragen mehr"
Hannelore Kraft: Es gibt keine No-Go-Areas in NRW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2012 20:29 Uhr von Rheinnachrichten
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Na wer will sich denn den Geburtstag vermiesen lassen? Es menschelt in der Staatskanzlei in D-dorf. Zwei Freundinnen und ihre männlichen Mitwirkenden kuscheln sich einen Koalitionsvertrag zurecht, der viel verspricht, wenig halten wird und uns allen nichts (er)spart.

Aber Halt:
Haben wir es durch unseren Urnengang (!) nicht selbst so herbeigeführt?
Kommentar ansehen
11.06.2012 00:15 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Energiepolitik in SPD-Ressort? "Aus Fehlern lernen", nennt man das wohl :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rücktritt von allen SPD-Ämtern: Hannelore Kraft nach verlorener NRW-Wahl
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft: "Ich glaube keinen Umfragen mehr"
Hannelore Kraft: Es gibt keine No-Go-Areas in NRW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?