10.06.12 20:05 Uhr
 7.096
 

UEFA eröffnet Disziplinarverfahren gegen den DFB

Dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) steht ein Disziplinarverfahren durch die Europäische Fußball-Union (UEFA) ins Haus.

Beim Vorrundenspiel am gestrigen Samstag gegen Portugal hatten deutsche Zuschauer vermehrt Papierkugeln auf die Fußballer aus Portugal geworfen.

Der Fall soll am Donnerstag verhandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, UEFA, Fußball-EM 2012, Disziplinarverfahren
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2012 20:08 Uhr von darky207
 
+52 | -2
 
ANZEIGEN
Schlagzeile! Portugiesischer Fussballspieler wurde von deutschem Wattebausch erschlagen, Skandal! Lebenslanges EM Verbot für Deutschland!
Kommentar ansehen
10.06.2012 20:18 Uhr von Delios
 
+36 | -6
 
ANZEIGEN
Ist: das nich überzogen?
Was kann denn der DFB dafür, wenn sich Fans in einem anderen Land daneben benehmen?
Der DFB ist ja auch nicht für die Sicherheit in den Stadien zuständig...
Kommentar ansehen
10.06.2012 21:33 Uhr von joergel1000
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit für eine Papierknüddel Steuer.
Oder Sonderagabe auf DIN A4 Zettel. LOOOOL
Kommentar ansehen
10.06.2012 23:31 Uhr von TeKILLA100101
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@Delios: genau soviel wie die vereine was dafür können, dass idioten bengalos anzünden und trotzdem werden die vereine dann vom dfb in die pflicht genommen.... nu sieht der dfb mal wie das ist, wenn man nichts dagegen unternehmen kann und dafür gerade stehen muss...
Kommentar ansehen
11.06.2012 00:28 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Aber echt wieso lässt man die Hooligans dann bitte mit so gefährlichen Waffen wie Papierzettel ins Stadion?

Habt ihr euch schon mal an einem Blatt Papier geschnitten? Wisst ihr, wie schmerzhaft das ist? Und was wäre, wenn eine solche Papierkugel jemandem ins Auge getroffen hätte?
Kommentar ansehen
11.06.2012 00:41 Uhr von svizzy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
warum: musste denn das papier vorher von den organisatoren ins stadion verschossen werden? man sollte hier die veranstalter zur rechenschaft ziehen.
Kommentar ansehen
11.06.2012 07:27 Uhr von mort76
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
schlimm jetzt tut mal nicht so, als wäre das eine harmlose Bagatelle!
Stellt euch mal vor, die hätten jemand getroffen!
Erst die Bengalos, jetzt Papierkugeln- wo soll das alles enden?
Kommentar ansehen
11.06.2012 11:29 Uhr von Faceried
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Oh man.

Es gehört sich einfach nicht Papierkugeln oder sonst was aufs Spielfeld zu werfen!
Die die es machen sind einfach nur dumme TROTTEL!!!

Hätten die portugiesischen Fans dies getan, dann wäre hier der Aufschrei groß gewesen...besonders bei Bild.de.

Doppelmoral lässt grüßen.
Kommentar ansehen
11.06.2012 12:57 Uhr von EinBerliner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben Sorgen ! Das Papier wurde nicht ins Stadion geschmuggelt sondern stammt von der Choreografie zur Spieleröffnung.

Da können die Portugiesen die Spielwertung anfechten falls Ronaldos Frisur darunter gelitten hat.

Nicht auszudenken, wenn jemand mit Wattebällchen geworfen hätte !

[ nachträglich editiert von EinBerliner ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?