10.06.12 19:56 Uhr
 189
 

Fußball: Franz Beckenbauer will FIFA-Kommission verlassen

Franz Beckenbauer ist bei der FIFA in einer Kommission eingesetzt, die den Fußball verbessern soll. Allerdings sind von der Kommission vorgeschlagene Verbesserungen bei der FIFA bislang auf taube Ohren gestoßen. Nun hat Beckenbauer mit einem Rücktritt gedroht.

"Wenn unsere Vorschläge so ignoriert werden, macht es keinen Sinn, in einer FIFA-Kommission zur Verbesserung des Fußballs mitzuarbeiten. Ich überlege deshalb, zurückzutreten. Eine Alibi-Funktion brauche ich nicht", so Beckenbauer in seine Kolumne bei der "Bild"-Zeitung.

Beckenbauer ist Chef der Kommission. Vor allen Dingen sollte man die Doppelbestrafung Elfmeter und Rote Karte für den Spieler abschaffen. Im EM-Eröffnungsspiel war Polens Torwart wegen eines normalen Fouls vom Platz verwiesen worden und es gab zusätzlich Elfmeter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rücktritt, FIFA, Kommission, Franz Beckenbauer
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franz Beckenbauer wollte offenbar 5,5 Millionen Honorar verschleiern
Franz Beckenbauer musste sich einer Notfall-OP am offenen Herzen unterziehen
Strafverfahren wegen Geldwäsche: Haus von Franz Beckenbauer durchsucht