10.06.12 19:49 Uhr
 267
 

Wagner-Konzert in Israel: Auch Ersatzkonzert soll nicht stattfinden (Update)

Weiterhin große Verwirrung herrscht um das geplante Wagner-Konzert in Israel. Nach erster Absage sollte das Konzert nun als Ersatz am 16. Juni im Hilton-Hotel stattfinden.

Doch auch für diesen Termin wurde nun eine Absage ausgesprochen. Das gab jetzt Hotel-Sprecher Motti Verses bekannt. Gründe für die erneute Absage wurden nicht bekannt.

"Hier wird es kein Wagner-Konzert geben", so Hilton-Sprecher Verses. Gegen das Konzert hatte es in Israel heftige Proteste gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Update, Israel, Konzert, Wagner
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2012 19:55 Uhr von Borgir
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Wagner: war halt ein rigoroser Antisemit. Da kann ich´s dann verstehen. Aber hier finden jedes Jahr Festspiele zu ehren dieser Hohlbirne statt.
Kommentar ansehen
10.06.2012 20:00 Uhr von architeutes
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Jetzt reissen sich mittlerweile: die Autoren um Israel News .
(wie Hungernde um ein Stück Brot)

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
10.06.2012 20:32 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hirnamoebe: In der Tat , die User brauchen nicht nachzudenken um was
es geht ,oder wie die News "präsentiert"wird.
Sie tun das was sie anderen vorwerfen ,sie folgen blind
der Strömung.
Wie du, als Paradebeispiel ,war dein kleines Haustier
hungrig in der letzten Zeit ??
Amoeben wachsen schnell.

[ nachträglich editiert von architeutes ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?