10.06.12 19:43 Uhr
 147
 

Jena: Resistenter Darmkeim bei Frühchen in Kinderklinik festgestellt

In der Jenaer Universitätsklinik trat am 24. April erstmals ein gegen Antibiotika resistenter Darmkeim auf.

Insgesamt bei 14 Frühgeborenen wurde er nachgewiesen. Eines starb, jedoch wird ein direkter Zusammenhang zu dem Erreger ausgeschlossen, da dieses Kind extrem früh geboren wurde.

Vancomycin-resistente Enterokokken (VRE) bewirken bei einer schwachen Immunabwehr, dass es zu schweren Infektionen und zu einer Blutvergiftung kommen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Jena, Keim, Frühchen, Kinderklinik
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Studie: Wenn die Eltern Alkohol trinken, berauschen sich auch die Kinder häufig
Horror-OP in Kanada: Bei vollem Bewusstsein operiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommt blaue Plakette schon 2018?
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby
US-Verteidigungsminister James Mattis zu Blitzbesuch im Irak


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?