10.06.12 19:38 Uhr
 645
 

iOS6: Der neue Stern am Handy-Himmel?

Auf der nächsten WWDC wird das neue Apple Betriebssystem iOS6 vorgestellt. Viele Experten denken, dass es langweilig wird, da alle Neuerungen schon bekannt sind. Jedoch könnte das Update größere Updates mit sich bringen.

Zum einen wird die blaue Oberfläche durch eine graue ersetzt. Außerdem werden die Google-Karten durch Maps ersetzt.

Zudem werden sich die Apps nun automatisch aktualisieren und man muss es nicht mehr manuell machen - ein großer Fortschritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BmT.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Stern, Himmel, iOS 6
Quelle: www.giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2012 20:05 Uhr von darky207
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
LOL: Das ist wirklich ein Fortschritt...
Apps die sich selber Updaten! Hab ich schon seit Jahren bei Android.
Aus Blau wird Grau!!! Ich werd nicht mehr!!
Jetzt kommts wohl noch zu weit und es gibt bald iWidgets oder iLivewallpaper!!! Und Patent ist natürlich schon angemeldet. Ja das wird ganz grosses Kino nicht wahr ^^
Kommentar ansehen
11.06.2012 18:56 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Außerdem werden die Google-Karten durch Maps ersetzt"
Google-Karten sind also keine Maps? Was ist hier mit Maps gemeint? Die Apple-Maps heißen doch sicherlich iMap (Nicht zu verwechseln mit IMAP)

Dass die Apps sich automatisch aktualisieren ist eher nachteilig, auf Android ist es so geregelt, dass die Apps sich automatisch aktualisieren, solange die Zugriffsrechte sich nicht ändern, andernfalls ist ein manuelles Update notwendig. Ich hoffe doch, es ist bei iOS6 ähnlich
Kommentar ansehen
15.06.2012 16:40 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheUnichi: Da Apple alle Apps die in den Store gelangen auf Herz und Nieren prüft und den Entwicklern keinerlei Rechte zugesteht die eine App nicht unbedingt braucht, ist das nicht nötig.
Das ist leider eher ein gravierender Nachteil des Play Stores, in den quasi jeder Entwickler Malware einstellen kann, in der Hoffnung dass sich ein Dummer findet der dann auf OK drückt.

Apple nutzt jetzt nicht mehr das Kartenmaterial von Google sondern hat eine eigene Lösung die auf TomTom aufsetzt.
Und was das angeht: http://i-cdn.phonearena.com/... :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?