10.06.12 18:24 Uhr
 3.000
 

Fußball-EM 2012: Deutschland gegen Portugal - Das sagte die internationale Presse

Der schwer erkämpfte Sieg des DFB-Teams wurde von der internationalen Presse teilweise sehr kritisch bewertet. So schrieb zum Beispiel das portugiesische "Jornal de Noticias" unter anderem, dass die Deutschen zwar mehr Ballbesitz hatten, aber von einem unschlagbaren Team weit entfernt wären.

Englands "Sunday Times" schrieb: "Gomez gab den Deutschen die Kontrolle zurück, aber das war nicht der Auftritt eines potentiellen Champions." "El Mundo" aus Spanien bezeichnete die DFB-Elf als wenig überzeugend. Es sei nicht die Mannschaft der letzten EM, die ins Finale kam.

Italiens "Corriere della Sera" sah das DFB-Team lange Zeit im Spinnennetz der Portugiesen gefangen. Das österreichische Blatt "Österreich" bezeichnete das deutsche Spiel als Rumpelfußball und als das schwächste Spiel der bisherigen EM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Presse, Portugal
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2012 18:40 Uhr von kingoftf
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
Rumpelfußball: ist doch deutsches Standardspiel
Kommentar ansehen
10.06.2012 18:53 Uhr von ZzaiH
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
das herummäkeln: kann keiner so gut wie die deutschen...
selbst an einem sieg gibts tagelang was auszusetzen...

btw: von dem total gehypten und zum lebenden fußballgott Erklärten gab es gestern NULL zu sehen...
Kommentar ansehen
10.06.2012 20:05 Uhr von Miauta
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wo sie recht haben haben sie nunmal recht...
Kommentar ansehen
10.06.2012 20:19 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Immer das gleiche: Egal ob Deutschland gewinnt oder verliert, es wird eigentlich immer gemostert. Entweder war es nur Glück und der Gegner eigentlich besser, oder man hat nur gewonnen weil der Gegner heute mal nicht so gut war, oder oder oder....

Letztendlich hat trara nunmal recht. Das was zählt sind die Tore. Und da hatte Deutschland nunmal eins mehr als Portugal.

Klar, es gab schon schönere Spiele, auch von unserer Elf. Aber so ist das nun mal.
Kommentar ansehen
10.06.2012 20:49 Uhr von Prachtmops
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
jop iss auch so da hat die presse vollkommen recht.

es gab 3 spieler die auf top niveau waren und das waren allen voran Hummels! ein wahnsinnsspiel von ihm... hammer.
badstuber war auch sehr gut. und boateng glänzte auch.

der rest war miserabel bis totalausfall.
gomez wie immer "mr overrated", hat nix gemacht außer das er einmal zur richtigen zeit am richtigen ort war.
ansonsten ist gomez der schlechteste spieler auf dem platz gewesen.
keine laufbereitschaft, kein plan, nur zielloses rumstehen und auf den ball warten.
dieser stürmer gehört nicht in die nationalmannschaft!
er erarbeitet sich nie bälle, sondern wartet im strafraum auf nen ball. und wenn er ihn bekommt, macht er seine arbeit nur schlecht.

podolski kann auch direkt nach hause meiner meinung nach.
was hat der kerl in den letzten spielen bitte gebracht? nen festen tritt ins aus oder über die latte, mehr aber auch nicht.

Schweinsteiger ist schon mit nem gesicht wie feierabend aufgelaufen... der hatte von anfang an kein bock und das hat man auch gemerkt.
hätte deutschland nicht hummels und badstuber gehabt, wäre das ergebnis locker 4:1 für portugal ausgegangen, wenn nicht noch schlimmer.

eine desaströse leistung, die man nur als blinder schön reden kann.
Kommentar ansehen
10.06.2012 23:45 Uhr von Funkensturm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Neuer hat auch gut sachen geleistet der gehört neben den beiden genannten von meinen VP auch zu besten aufn platz aber sonst geb ich recht. Gegen Niederlande so ne Leistung wäre fatal aber die stellen sich auch nich so hinten rein wie Portugal.

Erst ma abwarten bis zum Spiel.

[ nachträglich editiert von Funkensturm ]
Kommentar ansehen
11.06.2012 02:34 Uhr von esalet
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So so, einige Kritiken regen sogar mich auf als nicht deutscher. Fakt ist, dass die deutsche National Elf mehr Punkte hat als Portugal, Italien, Spanien und Österreich zusammen.

Ach moment, Österreich ist ja gar nicht dabei, also haben die sowieso nichts zu melden und die anderen Länder genauso wenig. Anscheinend ist deutschland im Spinnennetz gefangen, Rumpelfußball spielend und weit von der Unschlagbarkeit immer noch besser als Portugal, Spanien und Italien.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?