10.06.12 16:07 Uhr
 392
 

München: Erneut Kleinkind (drei Jahre) sexuell missbraucht

Erneut wurde in München Pasing ein Kleinkind Opfer eines sexuellen Missbrauchs.

Am vergangenen Dienstag nahm ein bislang Unbekannter ein Kleinkind im Alter von drei Jahren vom Spielplatz mit. Anschließend brachte der Mann das Kind in den Keller eines Hauses und missbrauchte es.

Laut Täterbeschreibung hatte der Gesuchte kurze blonde Haare, schwarze Jacke und trug Blue Jeans. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen und Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, München, Kindesmissbrauch, Kleinkind, Unbekannter
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Boston"-Schlagzeuger Sib Hashian bricht auf Bühne tot zusammen
Trier: "Reichsbürger" schießt mit Airsoftgun in Innenstadt um sich
Hamburg: Erneut Polizeiautos ausgebrannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2012 16:11 Uhr von radscha-shankbir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ALTER: kann mir mal einer sagen was hier abgeht,mann...
Kommentar ansehen
10.06.2012 17:41 Uhr von maxklarheit
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Warum sagen die nichts: Warum sagen die nichts über die Nationalität?
würde doch bei der suche helfen und man kann 100% davon ausgehen das es jemand von einer Bestimmten Nationalität ist.

Strafftat in Deutschand, Strafftat in Bayern, Täter kurze blonde Haare, Opfer Kind.....=????

1+1+1+1=4
Kommentar ansehen
10.06.2012 18:33 Uhr von Bokaj
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat die Nationalität mit der Straftat zu tun? Es ist einfach nur schrecklich, was manche Menschen Kindern antun. :-(
Kommentar ansehen
10.06.2012 18:34 Uhr von maxklarheit
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
nicht manche Menschen: sondern bestimmte Menschen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?