10.06.12 12:00 Uhr
 3.545
 

Alienware: Neues 5.000 Euro-Spielenotebook ist so schnell wie ein High-End-PC

Mit den derzeit schnellsten am Markt erhältlichen Komponenten hat der Notebookhersteller Alienware nun sein neuestes Spielenotebook vorgestellt.

So verfügt das neue M17x R4 mit Core-i7-CPU und Radeon HD 7970M über 6,0 GByte Arbeitsspeicher und eine Bildschirmauflösung in 1600 x 900 Pixeln. Doch stellt dies nur die Basis-Version da. Das Aufrüsten mit besseren Komponenten ist durchaus möglich.

So ist mit allen möglichen Optionen der Preis von 5.000 Euro schnell erreicht. Doch übertrumpfte es in Tests viele Desktop-PCs deutlich. Mobil ist das Notebook mit etwa fünf Kilogramm allerdings nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, PC, Notebook, Gaming, Desktop-PC
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2012 12:07 Uhr von Aweed
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
das nenne ich mal EXTREM überteuert
Kommentar ansehen
10.06.2012 12:42 Uhr von rubberduck09
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Nicht mobil dank 5 kg? Was für Schwächlinge laufen denn da neuerdings rum?

Kennt noch einer die ´Portable PC´, die ich persönlich ab der 286er Klasse kennenlernen durfte. Die waren sehr wohl mobil, wohl aber auch durch den Spitznamen ´Schleppdichtot´ eindeutig nicht für häufige Standortwechsel geeignet. Ein Gewicht deutlich über 10 kg war da aber normal.

http://www.chassis-plans.com/... <- selbst das ist noch ein Portable. Ok. Nix für die schmächtigen Kellerkinder, die üblicherweise auf eine LAN-Party gehen, aber eigentlich grad für dort ideal.
Kommentar ansehen
10.06.2012 14:08 Uhr von KingPiKe
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
"übertrumpfte es in Tests viele Desktop-PCs": Ja, wer hätte das gedacht....wenn ein PC schlechtere HArdware hat, dann ist der nciht so gut wie ein Notebook mit besserer Hardware...
Kommentar ansehen
10.06.2012 14:26 Uhr von Lanzlott
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Loide: Ich hab seit fast einem Jahr das XMG U700 für 5000 € von Schenker und das übertrifft bei weitem die Leistung des Alienware ...
Kommentar ansehen
10.06.2012 14:41 Uhr von cvzone
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
5000 Euro im Vergleich zu Desktophardware im Wert von max. 2000 Euro. Ich will gar nicht wissen, wieviele das Ding nie wirklich mobil nutzen.
Kommentar ansehen
10.06.2012 14:50 Uhr von Lanzlott
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mobil kann man so ein Teil nur bedingt nutzen ... eignet sich für Leute, die oft ihren Standort wechseln und keinen Tower & Monitor mitschleppen wollen.
Kommentar ansehen
10.06.2012 22:01 Uhr von Misuke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schaut euch: nen Asus der G75 Serie an das hat sogar FULL HD UND 3D und kostet gerade mal 1600 eus

scheiss Alienware
Kommentar ansehen
11.06.2012 00:01 Uhr von Darkara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Penismeter?! Tja... die Leute die das Ding brauchen bzw. kaufen, tun mir echt leid :D

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?