10.06.12 10:29 Uhr
 160
 

Forscher berechnen das Maß von 1.700 Jahre alten Maßkrügen

Die Mathematikerin Elena Zapassky entdeckte anhand der Rekonstruktion von bis zu 1.700 Jahre alten Tongefäßen, dass schon die alten Ägypter ihre flüssigen Waren, wie Wein oder Öl, mit einem bestimmten Maß handelten.

Sie erstellte von den Tongefäßen aus der kanaanäischen Siedlung Tel Megiddo 3-D-Modelle. Das Standardfassungsvermögen lag bei 2,4 Litern. Diese Einheit ist die Hälfte der ägyptischen Maßeinheit Hekat.

Um dieses Maß genau bestimmen zu können legten die Händler eine 52 Zentimeter lange Schnur um den Bauch der Gefäße.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Ton, Maß, Gefäß, Krug
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zählung: Dramatischer Rückgang der Waldelefanten
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?