09.06.12 19:23 Uhr
 597
 

Krefeld: Tödlicher Arbeitsunfall kostet Stahlwerkmitarbeiter das Leben

Bei einem Unfall in einem Stahlwerk in Krefeld ist ein 24 Jahre alter Mitarbeiter tödlich verunglückt.

Der Mann war zwischen zwei Maschinenteile geraten und schließlich eingeklemmt worden. Der Unfall ereignete sich Donnerstagabend gegen 22.20 Uhr.

Aufgrund seiner schweren Verletzungen verstarb der Mann noch am Unglücksort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Todesfall, Arbeitsunfall, Krefeld
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2012 19:28 Uhr von bumfiedel
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
weißer Schimmel: Ein "tödlicher Unfall" zieht immer nach sich, dass es jemanden "das Leben kostet"...
Kommentar ansehen
10.06.2012 09:10 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diesen Hinweis, dass der Titel der News großer Mist ist kann man garnicht genug erwähnen.
Kommentar ansehen
10.06.2012 16:19 Uhr von HeltEnig
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist er also gleich zweimal gestorben? o.T.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|