09.06.12 17:19 Uhr
 158
 

China: Erstmals soll eine Frau ins Weltall befördert werden

China will noch im Juni drei Astronauten ins All befördern. Ziel ist das chinesische Weltraummodul "Tiangong 1".

Unter den drei Astronauten soll auch eine Frau sein. Damit würde China erstmals einen weiblichen Astronauten ins All schicken.

Das Raumschiff "Shenzhou 9" steht schon auf der Abschussrampe bereit. Die Raumkapsel und die Trägerrakete vom Typ Langer Marsch 2F sollen jetzt vor dem Start von Experten überprüft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, China, Astronomie, Weltall, Astronaut
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2012 23:38 Uhr von Mixuga
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich was falsches in der Schule gelernt? oder hat da jemand vergessen, dass die Russen da etwas schneller waren? Die erste Frau im All war Valentina Tereschkova.

http://de.wikipedia.org/...

Deshalb ein Minus für die News wegen schlampiger Recherche.
Kommentar ansehen
10.06.2012 12:12 Uhr von funnymoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Außerdem: heißen die in China "Taikonauten".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?