09.06.12 17:04 Uhr
 2.449
 

Geplatzte Bundesliga-Träume: Telekom gibt "Liga Total" nun auf

Vor kurzem unterlag die Telekom beim Bieten um die Bundesliga-Übertragungsrechte dem Bezahlsender Sky. Infolgedessen hat die Telekom beschlossen, ihr Fußball Angebot "Liga Total" komplett aufzugeben.

Stattdessen hofft man in Bonn nun darauf, ab der Spielzeit 2013/2014 das Programm von Sky ins eigene Netz einspeisen zu können. Allerdings eilen die Verhandlungen mit Sky nicht, da man für die nächste Saison die Rechte für die Bundesliga im Internet noch besitze.

Für den Bezahlsender Sky wiederum sind Rechte an der Bundesliga extrem wichtig. Nur sie sichern den Kundenstamm - und damit letzten Endes die Existenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bundesliga, Telekom, Liga, Sky, Total
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2012 03:04 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
n000000iiiiinnnn: was wird dann aus dem liga total cup? ohne den gehts nicht :´(
Kommentar ansehen
10.06.2012 13:18 Uhr von keakzzz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Jimboooo: ich hoffe ich stelle jetzt nicht dein Weltbild völlig auf den Kopf, aber unglaublicherweise kann man, wenn man es darauf anlegt, auch die Spiele der Bundesliga illegal im Netz sehen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?